Im Dschungelcamp lässt Bastian Yotta gerne den Motivator und Lebensberater raushängen, ob mit dem "Miracle Morning" oder seiner Motivationsansprachen für Gisele. Viele seiner Sprüche finden sich schon in seinem Buch "Die Yotta Bibel". Wir haben euch die besten Sätze aus dem Machwerk zusammengetragen.

Mehr zum Thema Dschungelcamp 2019 finden Sie hier

Der Unternehmer und Reality-TV-Star Bastian Yotta profiliert sich gerne als Lifestyle- und Motivations-Coach. Mit seinen Ansprachen und seinem "Miracle Morning"-Ritual hat er schon so manchen Vogel abgeschossen.

In "Die Yotta Bibel", hat Bastian Yotta seine ganzen Lebensweisheiten gesammelt. Zwischen Anekdoten aus seinem Leben und platten Binsenweisheiten verstecken sich so einige lyrische Perlen.

Seine All-Time-Favoriten sind vielen schon aus dem Dschungelcamp bekannt. Die dürfen natürlich auch in der "Yotta Bibel" nicht fehlen:

"Ich bin ein Money-Magnet!"

"Ich bin stark, gesund und voller Energie!"

"Ich bin ein Love-Magnet!"

"Es geht mir von Tag zu Tag und in jeder Hinsicht immer besser und besser und besser!"

Ein Buch mit biblischen Ansprüchen

Das sind jedoch nicht die einzigen Highlights des Buches. Es beginnt schon beim Namen: "Die Yotta-Bibel". Für den Otto Normalverbraucher mag der Name anmaßend klingen, nicht aber für Bastian Yotta. Er begründet den Namen folgendermaßen.

"In der Bibel ist das zentrale Thema 'der Glaube' - so auch in meinem Buch."

"Zweitens sind wir alle Gott, denn wir wurden nach Gottes Abbild erschaffen,…"

Auch scheint Bastian Yotta sich mit Gott oder Jesus zu identifizieren: "Die Bibel handelt von einem, der die Welt retten wollte und ziemlich oft falsch verstanden wurde. Damit kann ich mich ebenfalls identifizieren."

Kein Wunder, dass Sonja Zietlow ihn als den "T-8000 unter den Erlösern" bezeichnet hat. Abschnittsweise könnte man fast glauben, Yotta habe sogar Theologie studiert. Er formuliert durchaus gewagte Thesen in seinem Machwerk.

So schreibt er, dass der Satz "Am Anfang war das Wort" aus dem Johannesevangelium ein Übersetzungsfehler sei und eigentlich korrekt heißt: "Am Anfang war der Gedanke".

Da wundert man sich, dass der Vatikan ihm noch keine neue Stelle als Bibelexperte angeboten hat.

Das Buch ist "der Schlüssel zur Power"

Bastian Yotta hat, wie unschwer zu glauben ist, eine hohe Meinung von seinem Buch. Das Buch sei nicht nur ein Ratgeber, "es ist der Schlüssel zur Power".

Dabei lässt Yotta natürlich keine Zweifel, welche Ansprüche er an das Buch hat: "Ich schreibe das Buch nicht auf Masse, sondern auf Klasse."

167 Seiten geballte Yotta-Weisheit also. Der Zweck: Das Buch soll einem zu Reichtum, Erfolg und Glück verhelfen. Und Yotta verspricht Einiges. Dabei sollen Sätze wie diese helfen:

"Ist dein Leben okay, mega oder yotta?"

"Lass mich dein Navi sein!"

"Ich bin bei dir und das ist, was zählt. Fühle meine Energie. Fühle mich. Wir gehen diesen Weg zusammen."

Beim letzten Satz muss manchem Leser der Gedanke kommen: "Oh je, ich wollte doch nur ein Buch lesen und nicht Yotta heiraten."

Lebensmotto: "Lieber aufrecht sterben als kniend leben"

Was dem Buch aber seine besondere Würze verleiht, sind die Binsenweisheiten mit Facebook- und WhatsApp-Status-Potenzial. Hier eine kleine Sammlung:

"Don`t make me walk, when I want to fly."

"Never turn down your ambition because someone else is uncomfortable with the volume."

"The sky is not the limit."

"Übrigens schreibt jeder von uns das Drehbuch seines Lebens, die meisten geben aber dummerweise den Stift an jemand anderen weiter."

"Lieber aufrecht sterben als kniend leben."

Hätte Napoleon seine Soldaten vor der Schlacht bei Waterloo damit motiviert, er hätte die Schlacht nur gewinnen können. Gänsehaut! Kaum zu glauben dass, Yottas Motivationscoaching bei Gisele trotzdem versagt hat.

Yottas Alternative Fakten

Doch die "Yotta Bibel" glänzt nicht nur mit klugen Sprüchen, sondern mit einem erstaunlichen Wissen an (alternativen) Fakten:

"Irgendwann vor langer Zeit gab es den berühmten Urknall, und seit dieser Zeit dehnt sich das Universum aus. Es wächst seit etwa dreißig Milliarden Jahren, jede einzelne Sekunde macht es Fortschritte."

Dass das Universum noch nicht ganz so alt ist (zumindest nach wissenschaftlichen Erkenntnissen), ist ihm dabei wohl entgangen. Der Urknall ereignete sich schließlich erst vor 13,8 Mrd. Jahren. Na ja, knapp daneben ist auch vorbei.

Zuletzt muss man allerdings sagen, dass das Buch auch inhaltlich wertvolle Momente hat. Zwischen den plumpen Sprüchen versteckt sich die ein oder andere sinnvolle Lebensweisheit.

Trotzdem schafft es die Yotta-Bibel mit allerlei ulkigen Sprüchen, dubiosen Fakten und fraglichen Bibelinterpretationen, den Anspruch eines seriösen Lebensratgebers zu verfehlen.

Bildergalerie starten

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus": Beichten und Geständnisse im Dschungelcamp

Schonungslose Offenheit gehört seit Jahren zum Dschungelcamp dazu. Manch ein Promi enthüllte dabei sehr intime Details. Wir haben einige der größten Dschungel-Beichten für Sie zusammengestellt. (thp)