"Deutschland sucht den Superstar": Das waren die bisherigen Gewinner

Kommentare25

Am 4. Januar geht "Deutschland sucht den Superstar" in die 17. Runde. Auf das Jury-Quartett warten bereits die nächsten musikalischen Talente. Doch wer waren noch gleich die Sieger aus den vorherigen Staffeln? © spot on news

Mit Alexander Klaws fing im Jahr 2003 alles an. Mit seinem Siegertitel "Take Me Tonight" eroberte er die Herzen seiner Fans. Heute ist der Sänger hauptsächlich im Musical-Business tätig.
Elli Erl konnte in Staffel zwei mit ihrer rockigen Stimme glänzen. Im Finale setzte sie sich mit ihrer Single "This Is My Life" gegen Denise Tillmann durch. Nach ihrem großen "DSDS"-Sieg blieb die große Musik-Karriere allerdings aus.
Rockig wurde es auch mit Tobias Regner in der dritten Staffel. Sein Siegersong "I Still Burn" wurde sogar mit Platin ausgezeichnet. Sein erstes Album "Straight" erhielt Gold-Status. Bis heute tourt der Bayer mit seinen Rock-Songs durch ganz Deutschland.
Staffel vier gewann Soul-Sänger Mark Medlock für sich. Er ging damals von Anfang an als Favorit ins Rennen. Nach seinem Sieg veröffentlichte er die gemeinsame Single "You Can Get It" mit Dieter Bohlen. Darauf folgten jedoch zahlreiche Skandale.
Mit "Love Is You" sang sich Thomas Godoj zum Sieg der fünften "DSDS"-Staffel. Sein Finaltitel schaffte es sogar in die deutschen Charts. Seinem rockigen Genre bleibt er bis heute treu. Über die Jahre veröffentlichte er mehrere Alben.
Schmuse-Sänger Daniel Schuhmacher mauserte sich 2009 zum "DSDS"-Sieger. Im Finale setzte sich der Baden-Württemberger gegen seine Konkurrentin Sarah Kreuz durch. Mittlerweile hat der Musiker ganze vier Studioalben auf den Markt gebracht.
In Staffel sieben standen Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich im Finale. Marashi dominierte die Anruferquoten am Ende dank seiner Siegersingle "Don't Believe". Nach "DSDS" landete der Iraner gemeinsam mit Mark Medlock und ihrem Titel "Sweat (A La La La Long)" erneut einen Hit. Mittlerweile ist es um den Musiker ruhig geworden.
Von der "DSDS"-Bühne auf den Jury-Stuhl: Pietro Lombardi ist seit seinem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" nicht mehr aus der deutschen Musik-Welt wegzudenken. Dieses Jahr nimmt der Sänger bereits zum zweiten Mal neben Dieter Bohlen hinter dem Jury-Pult Platz.
Sunnyboy Luca Hänni konnte in Staffel neun mit Aussehen, Gesang und coolen Tanz-Moves punkten. Mit seinen damals 17 Jahren war der Schweizer der bis dahin jüngste "DSDS"-Gewinner. Mittlerweile kann Hänni auf stolze vier Studioalben zurückblicken.
2013 überzeugte Beatrice Egli die "DSDS"-Jury mit ihrem Schlager-Gesang. Mittlerweile hat die Schweizerin bereits neun eigene Platten veröffentlicht und äußerst erfolgreich in der deutschen Schlagerszene unterwegs.
Aneta Sablik machte in Staffel elf das Rennen. Ihre Gewinner-Single "The One" bereitet auch heute noch hartnäckige Ohrwürmer. Auch nach ihrem großen "DSDS"-Sieg widmete sich die gebürtige Polin der Musik, zeitweise sogar als Duo mit Mamy Beat Project. Der große Erfolg blieb jedoch aus.
Das Siegertreppchen besetzte in Staffel zwölf Severino Seeger. Nach dem großen Sieg machte er jedoch durch eine Verurteilung wegen Betrugs von sich reden. Aufgegeben hat der Sänger bis heute aber nicht: "Ich visiere meine musikalische Karriere weiter an – mit voller Motivation und neuen Songs", verriet er im Oktober 2019 der "Bild"-Zeitung.
Prince Damien sahnte in der dreizehnten Staffel 500.000 Euro und einen Plattenvertrag bei Universal Music ab. Es folgte das Album "Glücksmoment", welches er mit Dieter Bohlen produzierte, ein Engagement als Synchronsprecher für den Film "Sing" sowie eine Teilnahme bei "Dance, Dance, Dance". Ab dem 10. Januar ist der Musiker bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu sehen.
Fanliebling Alphonso Williams überzeugte in Staffel 14 als "Mr. Bling Bling" auf der großen "DSDS"-Bühne. 2019 verstarb der Soul-Sänger überraschend an Krebs. Seine Fans durften sich bei seiner Beerdigung von ihrem Idol verabschieden.
Mit gerade einmal 16 Jahren gewann Marie Wegener dank ihrer herausragenden Stimme die 15. Staffel von "DSDS" – und ging damit als jüngste Siegerin in die Geschichte ein. Im Juni und Juli 2019 begleitete sie den österreichischen Volks-Rock-'n'-Roller Andreas Gabalier als Support-Act auf seiner Stadiontour durch Deutschland. Auch ihre jüngste Single "Immer für dich da" veröffentlichte sie im vergangenen Jahr.
Vom Altersheim auf die große Bühne: Davin Herbrüggen ging im April 2019 als "DSDS"-Sieger hervor. Seither fokussiert sich der Altenpfleger auf seine Musikkarriere. Ab dem 4. Januar wird bei RTL in der 17. Staffel nach Herbrüggens Nachfolger gesucht.