Dass bei "Deutschland sucht den Superstar" nicht nur Menschen mit guter Stimme auf die Bühne dürfen, gehört zum Konzept. Die Aufgabe der Jury ist es, diese talentlosen Kandidaten möglichst unterhaltsam auszusieben. So auch Asmina Covaci.

Mit frei erfundenen Songs in einer soeben ausgedachten Fantasie-Sprache konnte Asmina Covaci nicht bei der DSDS-Jury punkten. Auch bei ihrer Interpretation von Christina Aguileras "Genie In A Bottle" schritt die Jury nach wenigen Sekunden ein. "Ich höre kein Talent", urteilte Mandy Capristo. Doch das ließ die selbstbewusste Asmina nicht auf sich sitzen ...

(jwo)