Emmy Awards 2018: Das sind die Preisträger der wichtigsten Kategorien

Kommentare12

Bei den 70. Emmy Awards wurden am vorvergangenen Wochenende und am Montagabend in Los Angeles Preise in 122 Kategorien vergeben. Das sind die Sieger in den wichtigsten Sparten. (Mit Material der dpa)

Beste Comedyserie: "The Marvelous Mrs. Maisel"
Beste Miniserie: "The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story"
Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie: Claire Foy für "The Crown"
Bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie: Matthew Rhys für "The Americans"
Beste Regie in einer Dramaserie: Stephen Daldry für "The Crown"
Beste Hauptdarstellerin in einer Comedyserie: Rachel Brosnahan für "The Marvelous Mrs. Maisel"
Bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie: Bill Hader für "Barry"
Beste Regie in einer Comedyserie: Amy Sherman-Palladino für "The Marvelous Mrs. Maisel"
Beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie: Regina King für "Seven Seconds"
Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie: Darren Criss für "The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story"
Beste Talkshow: "Last Week Tonight with John Oliver"
Beste Sketchshow: "Saturday Night Live"
Beste Castingshow: "RuPaul's Drag Race"
Neue Themen
Top Themen