(jv) - Reality-Formate sprießen aus dem Boden wie die Pilze im Wald. RTL wirft mit "Star Race" jetzt eine weitere Sendung auf den Markt. Das Konzept: Sechs deutsche Prominente liefern sich auf den Philippinen das Wettrennen ihres Lebens.

Mit dabei sind Jenny Elvers-Elbertzhagen und Mirja Du Mont im Team "Blond", Sarah Engels und Pietro Lombardi im Team "DSDS" und Nino De Angelo und Jimi Blue Ochsenknecht im Team "Gemütlich". Zu Fuß oder oder per Anhalter müssen die Teams eine 400 km weite Strecke innerhalb von drei Tagen hinter sich bringen. Dafür steht ihnen nur ein Euro Budget am Tag zur Verfügung. Das treibt einige der Kandidaten an ihre Grenzen. Dem Gewinner winken 10.000 Euro, die einem guten Zweck gespendet werden.

Wie von dem dem Format nicht anders zu erwarten, präsentiert sich "Star Race" mit jeder Menge Drama, Streithähnen und Zickereien.

So wird Jenny beispielsweise gleich am Anfang furchtbar krank, DSDS-Turteltäubchen Pietro und Sarah zanken sich bei jeder Gelegenheit und Nino und Jimi Blue wollen einfach nicht so recht in die Gänge kommen.

Wer sich trotz Reality-Überangebots die rasenden Promis nicht entgehen lassen will, kann am 27. August um 20:15 Uhr bei RTL vorbeischauen.