"Game of Thrones"-Star Kit Harington lässt die Herzen der weiblichen Serienfans höher schlagen. Daran dürfte sein wilder Look aus Lockenmähne und Vollbart einen Anteil haben. Doch nun hat sich der Schauspieler teilweise von diesem Look verabschiedet.

Erst kürzlich sagte "Game of Thrones"-Darsteller Kit Harington alias Jon Snow in einem Interview mit der britischen Zeitung "The Sunday Times", dass er es "erniedrigend" finde, ein Sexsymbol zu sein.

Er lehne es ab, nur auf seinen Körper reduziert zu werden – und hat es mit dieser Einstellung als ausgemachter Serien-Hottie sicher nicht ganz einfach.

Vielleicht hat sich der GoT-Star deshalb dazu entschlossen, sich einer kleinen Typveränderung zu unterziehen: Vor wenigen Tagen tauchte auf einem Fan-Account bei Twitter ein Foto des 29-Jährigen auf, das ihn glattrasiert zeigt.

Für viele Fans ein Unding, wie sich an den Reaktionen auf Twitter zeigt. Und tatsächlich ist der neue Look mehr als ungewohnt. Der Schauspieler ist auf den ersten Blick kaum wiederzuerkennen!

Glattrasiert ähnelt der 29-Jährige nun eher einem Teenager in einer "The Cure"-Phase als einem Sexsymbol.

Aber damit hätte Harington sein Ziel erreicht, den ungeliebten Stempel – dem Rasierer sei Dank – abzulegen. (jwo)