"Geld oder Liebe" kehrt zurück: 25 Jahre nach Ausstrahlung der ersten Folge plant der WDR eine Sonderausgabe der Kult-Show. Sogar der frühere Moderator Jürgen von der Lippe ist wieder dabei. Doch die Neuauflage kommt nicht ohne Neuerungen zurück.

Ab Oktober heißt es wieder "Geld oder Liebe". Die Spielshow war 1989 insgesamt 90 Mal in der ARD zu sehen gewesen. Im Juni 2001 wurde sie eingestellt.

Anders als im Kultklassiker treten diesmal sechs Promis im Studios an. Mit dabei sind Carolin Kebekus, Regina Halmich, Katrin Bauerfeind, Stefan Mross, Klaas Heufer-Umlauf und Bernhard Hoëcker. In wechselnden Paarkonstellationen müssen die Stars Aufgaben bewältigen und lüften dabei Liebesgeheimnisse ihrer Mitstreiter. Am Ende kürt das Publikum das Traumpaar des Abends.

Besonders Jürgen von der Lippe freut sich auf die neue Folge von "Geld oder Liebe". In einer Pressemitteilung sagt der 65-Jährige: "Es waren goldene Zeiten. Ich durfte, wie Rudi Carrell es formuliert hat, 'auf dem Samstagabend machen, was ich wollte'. Ich freue mich wie Bolle, daran noch einmal zu erinnern."

Uns interessiert jetzt natürlich: Welche andere Kultshow wünschen Sie sich auf den Bildschirm zurück? Stimmen Sie ab!