Eine ungewöhnlichere Geschichte hatte bei GNTM wohl noch keine Kandidatin zu bieten: Das angehende Model Saskia war neun Monate lang schwanger, erfuhr aber erst am Tag der Geburt davon.

Vor knapp drei Jahren wurde "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Saskia plötzlich schlecht. Als die Bauchschmerzen immer schlimmer wurden, ließ sich die heute 18-Jährige von ihrer Mutter ins Krankenhaus fahren. Dort stellten die Ärzte jedoch keine Magen-Darm-Erkrankung fest.

Saskia gegenüber "Bild.de": "Ich habe die Pille genommen und nie vergessen. Und ich habe auch meine Tage bekommen. Ich nahm zwar zu, aber das war für mich nicht ungewöhnlich, weil ich schon mal 20 Kilo mehr gewogen hatte."

Bildergalerie starten

GNTM 2017: Was wurde aus den Gewinnerinnen von "Germany's next Topmodel"?

Am 25. Mai 2017 wird die nunmehr zwölfte Siegerin von "Germany's next Topmodel" auf ProSieben gekührt. Können Sie sich noch an die Gewinnerinnen der vergangenen elf Staffeln erinnern? Wir verraten, wer den Durchbruch schaffte - und wem der Erfolg im Modelbusiness versagt blieb.

Zwei Stunden später war auf einmal Söhnchen Ben auf der Welt. Auch wenn die Blitz-Schwangerschaft zunächst ein Schock war, ist Saskia heute glückliche Mutter.

Mit Bens Vater ist sie noch immer zusammen: "Wir sind eine richtige kleine Familie geworden."

Mehr Infos zu GNTM 2016 finden Sie hier

"Germany's next Topmodel" startet am 4. Februar um 20:15 auf ProSieben. (lug)