In der zehnten Folge von "Germany's Next Topmodel" dürfen die Mädchen sich sportlich am Strand betätigen – was wie in jeder Folge zu Tränen und Zoff führt. Danach geht es zum Musikvideo-Casting bei alten Popstars, bevor Heidi Klum zwei Stargäste präsentiert, die vielleicht eher ins Kinderprogramm gehören…

Eine Kritik
von Christian Genzel, Freier Autor

Weitere News zu GNTM finden Sie hier

"Siehst aus wie 'ne Nutte!" ist der Kommentar, den Christina angesichts ihrer Klamotten von einer Kollegin erntet – die wohl übersieht, dass sie dieses schmucke Outfit gleich selber tragen muss. "Edel, aber trotzdem nuttig", präzisiert Victoria.

Es ist eine Art buntes Schmetterlingskorsett mit Stiefeln und Strapsen, das die Mädchen am kalifornischen Huntington Beach vorführen müssen. Und das auch noch mit sportlicher Einlage: Sie müssen für das Shooting an einem Seil, an zwei Ringen oder einem großen Reifen herumturnen.

Die meisten Mädchen stürzen sich auf den Reifen, in den man sich im Zweifelsfall einfach hineinsetzen kann. Victoria probiert, sich kopfüber hineinzuhängen, aber so ganz überzeugt ist Heidi Klum nicht: "Ich müsste jetzt lügen, wenn ich sagen würde: Das war gut".

Überhaupt macht sich Victoria bei dem Shooting nicht sehr beliebt: Zoe beschwert sich nämlich, dass Victoria ihr die Pose geklaut hat und sie sich jetzt blitzschnell etwas Neues einfallen lassen muss. Zum Glück hat Victoria noch ein paar andere Ideen in petto, und nach der Werbepause sind die beiden schon wieder eng befreundet.

Anders und alt

Dafür muss Klaudia weinen – wahrscheinlich, weil hier ja jeder ständig weinen kann und soll. Nachdem sie von Heidi gelobt wird, dass sie so anders ist als die anderen Mädchen, ist sie tief getroffen: "Ich bin immer anders!", schluchzt sie. "Ich möchte einfach nur schön sein."

Heidi hat tröstende Worte parat: "'ne Gewinnerin ist nicht jemand, der sich anpasst, 'ne Gewinnerin ist jemand, der nach vorne guckt und seinen eigenen Weg geht". Sie sollte sich ihre eigene Sendung gelegentlich ansehen, um zu überprüfen, wie gefragt es ist, wenn hier jemand eigene Wege geht.

Von Kalifornien geht es für vier der Mädchen gleich nach Portugal: Toni, Christina, Julianna und Pia reisen nach Lissabon, wo sie zum Casting für das neue Wincent-Weiss-Musikvideo eingeladen sind.

"Der ist ja ganz alt, der ist ja 24!", verkündet Christina, die mit ihren 21 Jahren demnach auch nicht die Jüngste ist. "Aber megasympathisch" findet sie den Herrn Weiss mit seinem vorgerückten Alter. Leider kommt sie nicht ins Video: Nur Toni und Pia werden für die Bebilderung der neuesten Variation von "Menschen Leben Tanzen Welt" ausgewählt.

Der Traum von der Maus

Die Models, die in Kalifornien bleiben mussten, kriegen derweil angemessene Entschädigung: Sie werden in eine Modelvilla gebracht, wo sie dem Luxus frönen dürfen. Ein paar Minuten lang tut Heidi so, als wäre es ihr eigenes Zuhause, was die Mädels die Kinnlade lockert. "Sie gibt nicht damit an", meint Klaudia ganz fasziniert. "Sie ist wie ein ganz normaler Mensch."

Von der Villa geht es dann an den Broadway, wo die Damen einmal mehr recht extravagante Kostüme spazieren führen dürfen: Gigantische Schleifen, riesige Schulterkugeln, große Ohren – ein Job in Disneyland dürfte ihnen danach gewiss sein.

Passend dazu hat Heidi auch zwei, nunja, Stargäste eingeladen. "Da geht auch für mich ein Traum in Erfüllung", frohlockt sie – und dann marschieren zwei als Micky und Minnie Maus verkleidete Menschen herein. Heidi muss doch noch weit jünger sein, als man glaubt.

Die Mädchen tun allerdings auch so, als wäre gerade George Clooney in den Saal gekommen. Sie kreischen und hüpfen, während Klaudia ganz bewegt erklärt: "Mir wurde warm ums Herz".

Weniger warm ums Herz wird es Heidi und ihren beiden Schildknappen Thomas und Michael, als es an die Entscheidung geht. Sowohl Bruna als auch Victoria werden verabschiedet: Potential ausgereizt, immer dasselbe, leider, leider, man kennt das ja.

Dasselbe könnte die Jury natürlich auch über "Germany's Next Topmodel" sagen.

Bildergalerie starten

GNTM 2018 mit Heidi Klum: Was wurde aus den Gewinnerinnen von "Germany's next Topmodel"?

Am 8. Februar startet die dreizehnte Staffel von "Germany's next Topmodel". Können Sie sich noch an die Gewinnerinnen der vergangenen Ausgaben erinnern? Hier der Überblick.