Stefanie Seitz ist Model, Miss und Medizinerin. Sie freut sich über die neue Staffel von "Germany's next Topmodel" - und das nicht nur, weil sie selbst eine der Kandidatinnen war. Sie wurde zum Live-Casting eingeladen - dort war dann Schluss. Jetzt schaut sich die schöne Regensburgerin GNTM 2017 für uns an - und berichtet mit Blick durch die Modelbrille.

Umstyling bei "Germany's next Topmodel". Natürlich gab es Tränen. Wie immer. Aber es waren Tränen um nichts. Denn sooo viel ist in diesem Jahr auf den Köpfen der Kandidatinnen nicht passiert.

Da ließ Heidi Klum in der Vergangenheit schon radikaler zur Schere greifen. Umso überraschender, dass Helena wirklich ausgestiegen ist, weil sie Angst vor der neuen Frisur hatte.

Ein Model lästert über GNTM, einige Mädchen und schlechte Werbung.

Da drängen sich zwei Fragen auf: 1. Wie kann man solch eine Chance sausen lassen? 2. Warum nehme ich überhaupt bei GNTM teil, wenn ich Panik vor dem Umstyling habe? Nun ja. Immerhin war sie konsequent. Andere heulen rum. Und bleiben doch. Das ist noch nerviger.

Carina feiert ihren Bauch und ihre Brüste

Deutlich interessanter war der Auftritt von Carina. Die findet sich nämlich noch immer am geilsten und klebt mehrere Stunden am Tag vor dem Spiegel.

Warum? Weil sie es kann. Und einen suuuper-flachen Bauch hat. Findet sie. Und ein riesiges D-Körbchen. Behauptet sie.

Na gut, Brüste sind bei GNTM ja fast schon etwas Besonderes, weil einen flachen Bauch hat in dieser Sendung ja irgendwie jede Kandidatin.

Auch die Juroren erkennen langsam schmunzelnd, dass Carina auf der dramatischen Seite des Lebens wandelt. "Mir steht's halt", würde Carina sagen.

Der Spruch des Tages kommt von Lynn

Der beste Spruch des Tages geht aber nicht an dich, liebe Carina, für den sorgte Lynn: "Digga! Isch mach mir keine verfickte Kurzhaarfrisur."

Wenigstens wusste ich, wer Lynn ist. Denn bei anderen Kandidatinnen fragte ich mich manchmal schon: "Huch?! Wo kommt die denn her? Die kenn' ich ja noch gar nicht?" Ob das Taktik ist? Vielleicht verstecken die Macher ein paar Mädels noch eine Weile, um später noch etwas Neues bringen zu können.

Beim GNTM-Umstyling von Heidis Models spielen sich wieder einmal Dramen ab.

Direkt im Mittelpunkt steht hingegen Julia. Auch wenn sie darauf keinen Bock hat.

Das schüchterne Mädchen will wohl einfach nicht locker werden. Lieber mal das Buch "schüchtern war gestern" lesen. Hat aber noch nicht viel gebracht. Die Arme wirkt, als wolle sie gar nicht an der Sendung teilnehmen. Für ProSieben ist das DIE Chance auf eine große Story - vom Aschenputtel zur Cinderella.

Ein paar genervte Mädels im Team lösen bei Welpenpapa Thomas Hayo etwas aus, mit dem die Lästermäuler nicht gerechnet hätten: Er geht shoppen und kauft der leisen Julia eine sündhaft teure Jacke, um ihr Selbstbewusstsein aufzupolieren.

Ein bisschen Schokolade wäre vermutlich sinnvoller gewesen. Denn beim Sedcard-Shooting war ich regelrecht geschockt, wie dürr das schüchterne Ding ist.

Läuft jetzt schon der Dschungelcamp-Countdown?

Die spendable Ader von ProSieben kam auch Leticia zu Gute. Sechs Perücken gab's von Heidi für die Glatzenträgerin. Kann ganz schön praktisch sein. Und dass Heidi auf Leticia steht, ist ja nichts Neues - es gibt bereits klare Anzeichen, dass sie ins Finale einziehen wird.

Zum Zuschauerliebling ist Leticia am Donnerstag auch aufgestiegen. Denn so langsam beginnen die Lästereien, vor allem über Carina. Und was sagt Leticia? "Die wäre bei einem anderen Format besser aufgehoben. Big Brother oder Dschungelcamp. Aber hier passt sie nicht rein."

Mehr Gezicke gab es nur noch zwischen Thomas Hayo und Michael Michalsky. Der Hahnenkampf unter den Juroren hat begonnen. Wenigstens drückte Michalsky der lieben Heidi einen wundervollen Spruch rein: "Als ob die Leute glauben würden, dass du zuhause spülst ..." Die Klum nahm's tapfer, gab zu, nicht selbst Hand anzulegen. Was auch gut sei. Stichwort Maniküre.

Das allerdings erschien mir ein wenig seltsam. Denn, liebe Heidi: Falls du in diesem Leben doch noch einmal selbst spülen möchtest (oder musst), lass dir gesagt sein, dass es auch Putzhandschuhe gibt. Die schützen die Nägel. Die meisten sind, zugegeben, nicht besonders hübsch. Aber es gibt sicherlich irgendwo auch eine Sonderedition von einem Designer. Damit der Spülvorgang auch stilecht ist.

Bildergalerie starten

Stefanie Seitz - Model, Miss und kluge Medizinerin

Die Regensburgerin ist erfolgreich, sowohl im Labor als auch auf dem Laufsteg. Für uns analysiert sie die neue Staffel "Germany's next Topmodel".

Mehr Infos und News zu GNTM