Ein kleiner Zickenkrieg hat noch keiner "Germany's next Topmodel"-Staffel geschadet: In der vergangenen Folge hat Neele Sabine das Leben schwer gemacht. Nun ist die "negative" Neele raus - doch der Zickenkrieg wird wohl trotzdem weitergehen.

Mit kleinen Anfeindungen beim Shooting in der Wüste hat es angefangen, dann wurde es richtig belastend: Neele und Sabine sind sich in der jüngsten Folge von "Germany's next Topmodel" fast an die Gurgel gegangen.

Kurz zusammengefasst: Neele ist etwas ruppig im Umgang mit ihren Mitmodels, Sabine ist etwas zu sensibel für diesen Umgangston - und schon fließen Tränen!

Davon will Neele nichts wissen, zumindest nicht vor der Kamera: "Ich habe kein Problem mit irgendjemanden." Ihrem Freund erzählt sie am Telefon jedoch etwas ganz anders: "Ich könnte nur noch heulen!"

"Du bist negativ!" - "Nein, du!"

Als Heidi Klum beim Shooting merkt, dass da etwas im Busch ist und Sabine fragt, mit welchem Mädchen sie Probleme hat, will die aber nicht die Petze spielen. Für Neele steht trotzdem fest, dass Sabine vor der Modelchefin über sie gelästert hätte.

Entsprechend konstruktiv verläuft dann auch die Aussprache: "Du motzt immer!" - "Nein, du!" - "Du bist negativ!" - "Nein, du!"

Reden ist vielleicht doch nicht immer die beste Lösung, denn nach der "Aussprache" gab es noch mehr Gründe, sich aufzuregen (bei Neele) und traurig zu sein (bei Sabine). Und auch die anderen Mädels müssen sich jetzt entscheiden, zu wem sie halten - "Team Neele" oder "Team Sabine"?

GNTM 2017: Streit zwischen Neele und Sabine eskaliert

Zickenkrieg bei "Germany's next Topmodel": Der Streit zwischen Neele und Sabine eskaliert! Während Neele die Situation nicht so dramatisch findet, ist Sabine sehr traurig. Doch eine Aussprache bringt nicht die erhoffte Klärung. © ProSiebenSat.1

Neele ist raus – aber der Zickenkrieg geht weiter

Dann sieht es so aus, als würde sich das Problem von alleine lösen: Neele fliegt raus. Für Sabine eigentlich ein Grund zur Freude, aber sie bleibt fair und macht keinen Freudentanz. Sie gibt aber offen zu: "Es ist für mich besser, wenn sie geht, weil ich dann nicht mehr so negativ aufgewühlt bin. Ich hoffe, dass ich mich jetzt komplett konzentrieren kann."

Danach sieht es im neuen Vorschautrailer allerdings nicht aus. Demnach kümmert sich jetzt Neeles beste Freundin Greta um den Psycho-Terror: "Ich hab so einen Hass auf diese Frau!", kündigt sie an.

Das klingt doch schon mal gut - denn wie gesagt: Ein kleiner Zickenkrieg hat noch keiner "Germany's next Topmodel"-Staffel geschadet! (mia) © top.de

GNTM 2017: Psycho-Terror für Sabine geht weiter

Die Top 15 stehen fest und es wird immer enger für die "Germany's next Topmodel"-Kandidatinnen. Neeles beste Freundin Greta nimmt nun ihren Platz ein und wettert weiter gegen Sabine. © ProSiebenSat.1
Bildergalerie starten

GNTM 2017: Was wurde aus den Gewinnerinnen von "Germany's next Topmodel"?

Am 25. Mai 2017 wird die nunmehr zwölfte Siegerin von "Germany's next Topmodel" auf ProSieben gekührt. Können Sie sich noch an die Gewinnerinnen der vergangenen elf Staffeln erinnern? Wir verraten, wer den Durchbruch schaffte - und wem der Erfolg im Modelbusiness versagt blieb.