Am Donnerstag kürte Heidi Klum Toni zum "Germany's next Topmodel". Das sahen auch die Zuschauer zu Hause auf ihren Bildschirmen. Aber was passierte eigentlich in den Werbepausen und hinter den Kameras? Wir waren dabei.

Mehr Infos zu "Germany’s next Topmodel" finden Sie hier

Die Show beginnt. Hans Klok zaubert Heidi Klum und ihre Finalistinnen herbei. Funken sprühen, Scheinwerfer kreisen. 15 Minuten Spektakel. Dann trister Privatfernsehen-Alltag: Werbepause.

Die Bühne wird dunkel. Mitarbeiter, Kameraleute und Stylisten wuseln über die Laufstege.

Fragwürdiger Nachwuchs-Catwalk

Auf den Bildschirmen zu Hause sehen die Zuschauer jetzt Werbung für Damenrasierer oder dergleichen. In der Halle ist es auch nicht besser.

Ein bunt gekleideter Pausen-Moderator überbrückt die Zeit, in der Heidi und Co. sich kurz erholen, ihr Make-up aufgefrischt bekommen oder den Ablauf noch einmal durchgehen.

Dann kommen Nachwuchs-Models aus dem Publikum auf die Bühne. Sie sind allesamt unter 16 Jahre alt. Besonders bedenklich: ein achtjähriges Mädchen in High Heels.

Nach der Pause folgt der Programmpunkt mit den Dragqueens. Heidi fächert sich Luft zu, Michael wackelt zur zur Musik und klatscht begeistert in die Hände. Die Kameramänner schütteln sich das herabregnende Konfetti aus den Haaren.

Überhaupt wird bei der Show an Konfetti nicht gespart. Bald liegt es den Zuschauern in den vorderen Reihen wie Schuppen auf den Schultern.

Nächste Pause. Einsatz von Heidis Visagisten und Stylisten. In 15 Minuten Show verrutscht im Gesicht und auf dem Kopf offenbar eine ganze Menge.

Und wer macht das alles sauber?

Kandidatin Christina fliegt als Erste raus. Es folgt der "Personality Award", den - nicht besonders unerwartet - Klaudia mit K gewinnt.

Die beim Walk der Kandidatinnen verstreuten Rosenblüten bedecken nach dem Auftritt die halbe Bühne.

In der Werbepause kommen drei Putzfrauen und fegen die Bühne. Auch Heidis Styling-Kolonne arbeitet im Akkord.

Den nächsten Programmpunkt bildet Rita Ora, die mit den beiden übrig gebliebenen Finalistinnen Toni und Julianna in "Victoria's Secret"-Manier über den Laufsteg flaniert. Dabei regnet es Glitzer. Fast kann man die Putzfrauen seufzen hören.

Die Entscheidung fällt. Toni hat gewonnen. Es regnet Konfetti und Luftschlangen. Auf der Bühne wird gefeiert und gejubelt. Die strahlende Siegerin gibt Interviews.

Irgendwann leeren sich die Bühne und die Ränge. Das letzte Konfetti sinkt sanft zu Boden. Die Zuschauer verlassen den Saal - vorbei an den Putzkräften, deren Arbeit jetzt erst richtig losgeht.

GNTM 2018 - Finale: Tom Kaulitz schmachtet Heidi Klum an

Gestern fand das große Finale von "Germany's Next Topmodel" statt. Model-Mama Heidi Klum bekam für ihre Show dabei ganz besondere Unterstützung von ihrem Freund Tom Kaulitz. © ProSiebenSat.1