Ganz schön verwirrend: Bei GNTM sind drei Models zwischenzeitlich ausgeschieden. War das ein Versehen von ProSieben oder Absicht?

Die Models, die bei GNTM den Schönheits-Ring verlassen müssen, sind auf der ProSieben-Website üblicherweise nicht mehr mit ihren Farb-Fotos zu sehen, sondern in schwarz-weiß.

Schwarz-Weiß-Fotos bedeuten das Aus

In der 13. Staffel traf dieses Los nun auch die drei Kandidatinnen Klaudia, Sally und Sara. Wenn auch nicht sehr lange. Aber es gibt trotzdem schon Worte des Bedauerns, wie man auf dem Instagram-Account der rothaarigen Klaudia mit ihrem Papagei auf dem Kopf lesen kann: "Schade, dass du rausgeflogen bist", schreibt da ein User. Ein anderer meint: "Ich schaue GNTM dieses Jahr eigentlich nur wegen dir!"

Doch jemand gibt auch Entwarnung: "Es war auf der ProSieben Internetseite ein Fehler, wo es dann schon stand."

Ob das wirklich nur ein Fehler war, könnte man auch anzweifeln. Wahrscheinlicher ist, dass jemand im Sender schon vorweggenommen hat, was längst entschieden ist.

Nächste GNTM-Runde wird spannend

Vielleicht gibt es ja den Beweis, wenn die Kandidatinnen Julianna, Klaudia, Pia, Sally, Sara, Toni, Christina und Jennifer vor Heidi Klum und den anderen Juroren die nächste Runde von "Germany’s next Topmodel" bestreiten. Es bleibt spannend! (göc) © top.de

Bildergalerie starten

GNTM 2018 mit Heidi Klum: Was wurde aus den Gewinnerinnen von "Germany's next Topmodel"?

Am 8. Februar startet die dreizehnte Staffel von "Germany's next Topmodel". Können Sie sich noch an die Gewinnerinnen der vergangenen Ausgaben erinnern? Hier der Überblick.