Das Finale von "Germany’s next Topmodel" naht - kein Wunder, dass da die Krallen ausgefahren werden. Zur Raubtier-Dompteurin muss aber nicht Heidi Klum mutieren, sondern ihre sieben verbliebenen Mädchen: Ein Zirkus-Shooting steht an.

Beim großen Zirkus-Shooting von "Germany's next Topmodel" werden die Mädchen von Heidi Klum zu Akrobaten, Clowns und Raubtier-Dompteuren. Die Kandidatinnen sind - zunächst - guter Dinge:

Darya macht ihren Job auf dem Zirkuspferd gut. Zumindest am Anfang. Dann aber meckert die 22-Jährige über ihre Schuhe und zieht sie schließlich aus – ganz zum Missfallen von "Modelmama" Heidi Klum.

Doch das ist natürlich nicht die einzige Herausforderung, die auf die Top Sieben wartet. In dieser Woche entscheidet sich bei GNTM, wer den Gillette-Job bekommt. Während die meisten Mädchen recht locker an die Sache herangehen, wird Kandidatin Lisa von Zweifeln heimgesucht:

Ein bisschen Nervosität vor einer schwierigen Aufgabe ist eine gute Sache. Im Falle der 20-jährigen Lisa führt das aber zu einem Totalausfall im Casting:

(jwo)