Die jüngste Folge von "Goodbye Deutschland" schockiert, denn die Stieftochter von Auswanderer Jens Büchner berichtet von einem sexuellen Übergriff auf Mallorca. Ihre Eltern sind fassungslos. Mutter Daniela musste als Kind ähnliche Erfahrungen machen.

In ihrer Wahlheimat Mallorca fühlen sich Jens Büchner, Ehefrau Daniela und ihre Kinder eigentlich sehr wohl. Doch das Urlaubsparadies hat auch seine Schattenseiten: Die Familie war auf dem Rückweg von einer Geburtstagsfeier und die 12-jährige Jada lief ein paar Meter vor den Eltern, wie es bei "Goodbye Deutschland – Die Auswanderer" heißt. Ein Mann nutzte die Gelegenheit und begrapschte das Mädchen.

Jada schildert Übergriff

"Ich hatte gemerkt, dass da ein Mann vor mir war", erzählt die Stieftochter von Jens Büchner unter Tränen. "Irgendwann ist er stehengeblieben und hat so getan, als würde er telefonieren. Ich wollte nur schnell vorbei, da hat er mich an meinem Arm gepackt und mich dann am Po gegriffen. Ich habe mich gewehrt und bin dann weggerannt. Er ist dann in die andere Richtung gerannt." Weiter meint das Mädchen: "Was hätte der gemacht, wenn ich mich nicht befreit hätte? Ich finde es einfach nur ekelig. Ich habe Angst."

Jens Büchner kann nicht fassen, was passiert ist

Nicht nur Jada hat das Erlebnis mitgenommen, auch ihre Eltern leiden unter der Situation. Jens Büchner erklärt: "Das ist das Schlimmste, was man sich als Eltern vorstellen kann. Es ist unfassbar, dass jemand unsere Tochter angreift und sexuell bedrängt."

Daniela Büchner nimmt ihre Tochter in der Sendung in den Arm und versucht, sie zu trösten: "Ich bin sehr stolz auf dich. Du hast ja Schlimmeres verhindert. Du hast dich gewehrt und er ist schnell weggerannt."

Schockierendes Geständnis bei "Goodbye Deutschland"

Die Mutter von Jada weiß genau, wie sich ihr Kind fühlt, denn auch sie wurde sexuell belästigt, wie sie nun gesteht: "Ich war sehr jung und wurde angefasst, wie man ein Kind nicht anfassen sollte. Ich war neun. Das sind Dinge, die dich im Leben prägen können."

Obwohl die Familie sofort Anzeige erstattete, fehlt bisher vom Täter jeder Spur. Dass sie so offen im Fernsehen darüber sprechen, hat einen Grund. "Ich möchte, dass andere sich auch wehren, dass man seine Kinder zu Selbstverteidigungskursen anmeldet. Das hat meiner Tochter geholfen", so Daniela Büchner.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

"Goodbye Deutschland": Jens Büchner verärgert Daniela Karabas vor Hochzeit: "Es kotzt mich an!"

"Das wäre das Schlimmste, dass wir das Fest jetzt noch crashen wegen dieser Sch...", Malle-Jens wollte bei "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" eigentlich Auswandererhochzeit des Jahres feiern - und hätte die große Sause fast verbockt.