Bereitet GZSZ gerade den nächsten Ausstieg vor? Bei Thaddäus Meilinger alias Felix Lehmann deutet vieles auf ein Ende in der RTL-Soap hin.

Für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Bösewicht Felix Lehmann lief es zuletzt alles andere als blendend. Der gutaussehende Fiesling verlor zuerst Serien-Ehefrau Sunny (Valentina Pahde) an seinen Bruder Chris (Eric Stehfest) und geriet anschließend auch noch in einen schweren Autounfall.

Alle News zu GZSZ

Nach Wochen im Koma ist Felix Lehmann endlich wieder wach - aber wie soll es nun mit ihm bei GZSZ weitergehen?

Umzug von Berlin nach Hamburg geplant

Felix' Serien-Mutter Rosa hat schon Pläne für ihren Sohnemann geschmiedet: Die umtriebige Geschäftsfrau will Felix nach dem Berlin-Debakel zum Umzug in den Norden bewegen.

Fans fürchten daher, dass die Autoren Thaddäus Meilinger mit dem Wechsel nach Hamburg aus der Serie schreiben könnten.

Kann Chris Felix retten?

Doch Hoffnung naht - und das ausgerechnet in Form von Chris. Felix bittet seinen verhassten Bruder um Hilfe: Er will in Berlin bleiben, kann sich wegen seiner angeschlagenen Gesundheit aber alleine nicht gegen seine Mutter durchsetzen.

Noch ist der Ausgang dieser Storyline offen. Die Serienmacher ließen bislang nicht durchblicken, ob sie sich nach dem großen Sunny-Drama von einem der Lehmann-Brüder verabschieden wollen.

Auch wenn Thaddäus Meilinger bei GZSZ nicht gerade die Rolle des Sympathieträgers übernommen hat, konnte er die Herzen der Zuschauer gewinnen.

Schließlich unterstützte der schneidige Anzugträger Hauptbösewicht Jo Gerne (Wolfgang Bahro) eifrig beim Spinnen neuer Intrigen. Der Darsteller stieß erst 2016 zum Cast der Dailysoap dazu

Die kommenden Folgen werden wohl das Geheimnis lüften, ob es bei einem etwa einjährigen Gastspiel bleibt.

Bildergalerie starten

Janina Uhse: Vom süßen Girl zur GZSZ-Beauty

Durch "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wurde Janina Uhse als Jasmin Flemming deutschlandweit zum Serien-Star. Sehen Sie hier, wie sich Janinas Karrierweg in den letzten Jahren entwickelte.

© 1&1 Mail & Media / CF

Teaserbild: © RTL / Philipp Rathmer