• In ihrer Sendung "Zervakis & Opdenhövel. Live." lassen sich die beiden Moderatoren heute Abend impfen.
  • Im Rahmen einer TV-Impfaktion holen sich Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel den dritten Pieks ab.
  • Auf dem Gelände von ProSiebenSat.1 in Unterföhring bei München läuft parallel dazu eine Impfaktion.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Die Sendung "Zervakis & Opdenhövel. Live." will den Kampf gegen Covid-19 unterstützen. Dafür wurde mit Hilfe der Malteser ein kurzfristiges Impfangebot organisiert. Laut dem Sender können sich Impfwillige am Mittwoch (24. November, von 19:00-23:00 Uhr) auf dem ProSiebenSat.1-Gelände in Unterföhring ihre Erst- oder Booster-Impfung in zwei bereitgestellten Impfbussen verabreichen lassen.

Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel, die seit September mit ihrem Format auf Sendung sind, begleiten die Aktion in der Show (24. November, 21:30 Uhr, ProSieben), sprechen mit Wartenden und besuchen die Impf-Ärzte bei ihrer Arbeit. Zudem lassen sich die beiden Moderatoren live in ihrem ProSieben-Journal boostern, wie ProSieben ebenfalls vorab bekannt gab.

Neuer Sendeplatz für "Zervakis & Opdenhövel. Live."

Seit 10. November hat die Sendung von Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel einen neuen Sendeplatz bei ProSieben. Der Sender strahlt "Zervakis & Opdenhövel. Live." nun immer mittwochs um 21:15 Uhr live nach der wiederbelebten TV-Show "TV total" aus.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Stiko weitet Empfehlungen zu Auffrischungsimpfungen aus

Immer mehr Studien zeigen nachlassenden Impfschutz gegen Corona. Und das in einer Zeit, in der die Fallzahlen rasant steigen. Die Ständige Impfkommission spricht sich nun für breiteres Auffrischen aus.