Markus Lanz hat für seine erste Mallorca-Ausgabe von "Wetten, dass..?" eine Menge Kritik einstecken müssen. Es gibt aber auch jemanden, der glaubt, dass das Debakel nichts mit dem Moderator zu tun hat: niemand Geringeres als der König der Insel, Jürgen Drews. Er ist überzeugt, dass - natürlich! - das Wetter schuld ist. Diese Meinung hat er aber wohl exklusiv.

"Der arme Markus Lanz wird zu Unrecht gescholten", so Drews gegenüber dem Radiosender RPR1 am Mittwoch. "Wenn irgendwo, irgendwie nicht genug Leute da sind [...] an wem liegt es? Immer an dem Interpreten, dem Moderator." Da spricht offensichtlich jemand aus Erfahrung.

Der eigentliche Grund, so Drews weiter, für die schlechteste "Wetten, dass..?"-Quote in der 30-jährigen Geschichte sei aber nicht Lanz, sondern das Wetter gewesen: "Wenn Du das erste Grillwochenende in Deutschland hast, dann wird gegrillt, das ist eine deutsche Tradition." Und dann verliere eine Sendung "mindestens eine Million, ich würde sogar sagen: drei Millionen" Zuschauer.

Die Mehrheit will Lanz loswerden

Mit dieser Meinung steht der Schlagersänger allerdings ziemlich alleine da. Nicht nur, dass in diversen Medien schon über potentielle Nachfolger für Markus Lanz spekuliert wird: Auch an einer Umfrage auf diesem Portal zu der Frage, ob Markus Lanz noch der richtige Moderator für "Wetten, dass..?" ist, nahmen mehr als 45.000 Nutzer teil - und 77 Prozent der Teilnehmer waren der Ansicht, dass er die Show sofort abgeben müsse. Nur 23 Prozent sehen in ihm noch den richtigen Mann. (cze/dpa)