Kristen Stewart als "Lady Di"? Die zehn bekanntesten Darstellungen echter Persönlichkeiten

Regisseur Pablo Larraín möchte die Rolle von Prinzessin Diana in seiner Filmbiografie "Spencer" mit "Twilight"-Star Kristen Stewart besetzen. Zu den bekanntesten Darstellungen echter Persönlichkeiten - viele von ihnen wurden mit einem Oscar belohnt - zählen daneben auch die folgenden zehn... © 1&1 Mail & Media/spot on news

Der chilenische Regisseur Pablo Larraín plant derzeit ein Biopic über Prinzessin Diana. "Spencer" soll den Fokus auf eine Zeitperiode legen, in der "Lady Di" die Entscheidung traf, sich von Prinz Charles zu trennen. Die Hauptrolle der 1997 verstorbenen Prinzessin von Wales soll "Deadline" zufolge...
... Kristen Stewart übernehmen. Die Besetzung der "Twilight"-Darstellerin wird von manchen kritisiert, Regisseur Pablo Larraín ist jedoch von seiner Entscheidung überzeugt: "Kristen kann vieles, sie kann sehr geheimnisvoll und sehr zerbrechlich aber letztendlich auch sehr stark wirken."
Regisseur Pablo Larraín hatte bereits 2017 eine Filmbiografie produziert: "Jackie: Die First Lady" über die Frau des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy. Die Ikone wurde darin von...
... Hollywood-Star Natalie Portman gespielt. Die "Star Wars"-Darstellerin hat durchaus Ähnlichkeit mit der legendären First Lady.
Natalie Portman ist aber nicht die Einzige, die sich bereits an der Darstellung von Jackie Kennedy versuchte. Tom Cruises Ex-Frau Katie Holmes spielte die Präsidentenwitwe 2011 in der umstrittenen achtteiligen Serie "Die Kennedys".
Die Rolle des legendären US-Präsidenten Abraham Lincoln brachte einem anderen Leinwand-Meister 2013 sogar den Oscar als "Bester Hauptdarsteller" ein. In "Lincoln" wurde der berühmte Staatsmann von...
... Daniel Day-Lewis verkörpert. Für den Briten war es allerdings nicht der erste Goldjunge in der Königskategorie. Er gewann den Academy Award bereits 1990 für "Mein linker Fuß" und 2008 für "There Will Be Blood".
Ein berühmter britischer Staatsmann wurde 2017 in "Die dunkelste Stunde" porträtiert. Premierminister Winston Churchill wird darin von niemand Geringerem als...
... "The Dark Knight"-Star Gary Oldman gespielt. Der Brite ist dank der gelungenen Kunst von Maskenbildnern im Film kaum wiederzuerkennen und gewann für seine Darstellung 2018 ebenfalls den Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller".
In "Vice - Der zweite Mann" wurde 2018 Ex-US-Vizepräsident Richard Bruce "Dick" Cheney porträtiert. Der Mann an der Seite von George W. Bush wurde von einem Star auf die Leinwand gebracht, der ihm im wahren Leben gar nicht ähnlich sieht, nämlich...
Batman-Darsteller Christian Bale. Aus dem Oscar für den "Besten Hauptdarsteller" wurde 2019 leider nichts, eine Menge Anerkennung für seine gelungene Darstellung erntete der 46-Jährige trotzdem.
In "Walk the Line" wurde 2005 das Leben von Musik-Legende Johnny Cash beleuchtet. Neben Reese Witherspoon als June Carter spielte...
... Joaquin Phoenix den Country-Star höchstpersönlich. Eine gewisse Ähnlichkeit erleichterte die Besetzung für Regisseur James Mangold.
Ein musikalisches Genie war auch Jazz-Star Ray Charles. Bereits 2004 wurde sein Leben auf die Leinwand gebracht, der Musikfilm heißt schlicht "Ray". Darin hämmerte...
... "Django Unchained"-Star Jamie Foxx in die Klaviertasten. Für seine Darstellung erhielt der heute 52-jährige Texaner ebenfalls den Academy Award als "Bester Hauptdarsteller".
Eine wahrhaftige und amtierende Königin zu spielen, setzt einiges an Mut voraus - besonders wenn die Darstellerin selbst eine "Untertanin" ist. 2006 erschien "Die Queen" von Regisseur Stephen Frears. Darin wird die britische Queen Elizabeth II. von...
... Helen Mirren porträtiert. Die Britin wurde mit Preisen geradezu überschüttet. Sie erhielt den Oscar in der Königskategorie der Frauen ("Beste Hauptdarstellerin"), den BAFTA und den Golden Globe.
Freddie Mercury von der Band Queen bekam 2018 mit dem Film "Bohemian Rhapsody" ein Denkmal gesetzt. Herausragend gespielt wurde er von einem Schauspieler, der dem Briten erstaunlich ähnlich sieht - auch ohne Maske. Nämlich...
... Rami Malek. Der US-Amerikaner wurde 2019 mit dem Academy Award ausgezeichnet und ist demnächst in dem heiß erwarteten Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" als Bösewicht zu sehen.
Er ist einer der berühmtesten Wissenschaftler aller Zeiten und hatte bereits Gastauftritte in der Serie "The Big Bang Theory", bevor 2014 "Die Entdeckung der Unendlichkeit" in die Kinos kam: Physiker und Astrophysiker Stephen Hawking. In dem Biopic von James Marsh spielt...