Motsi Mabuse freut sich auf ihr erstes Kind. Dass ihre Babypfunde allerdings von Internetnutzern und Medien kommentiert werden, veranlasst die "Let's Dance"-Jurorin nun zu einer knallharten Ansage auf Instagram.

Mehr Infos zu Let's Dance 2018 finden Sie hier

Für einige scheint die Schwangerschaft von Motsi Mabuse ein willkommener Anlass zu sein, um über die Figur der Profi-Tänzerin zu lästern. Die "Let's Dance"-Jurorin lässt diese Kritik allerdings nicht auf sich sitzen und nimmt auf Instagram ihren Hatern gegenüber kein Blatt vor dem Mund.

Ein Statement, das es in sich hat

Auf der Fotoplattform wehrt sich die 37-Jährige gegen diejenigen, die ihre Babypfunde zum Thema gemacht haben. Motsi Mabuse stellt in dem Post klar: "Jede Frau ist anders und reagiert unterschiedlich auf eine Schwangerschaft […]." Mabuse sei enttäuscht darüber, dass in Zeiten von propagierter Selbstliebe und Selbstakzeptanz immer noch bestimmte Vorstellungen an eine Frau herangetragen werden – und das selbst in der Schwangerschaft.

Von den fiesen Kommentaren zu ihren Babypfunden will sich Motsi Mabuse jedenfalls nicht unterkriegen lassen. Die "Let's Dance"-Jurorin meint auf Instagram weiter: "Ich bin gesund, glücklich und freue mich auf meine Zukunft. Wenn du hier Negatives verbreiten willst, lösche ich dich nur zu gerne. Nicht mit mir!"

Bei ihren Followern kommen die Worte der Tänzerin super an. "Danke, danke, danke sooo sehr dafür! Und danke, dass ihr einen kleinen Menschen gemacht habt, der mit euren so wichtigen Werten aufwachsen wird", meint eine Userin beispielsweise. Eine andere Nutzerin schreibt: " So schön und wahr geschrieben."

Motsi Mabuse im Babyglück

Sowohl privat als auch beruflich könnte Motsi Mabuse momentan nicht glücklicher sein. Derzeit steht sie für die aktuelle Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance" vor der Kamera.

Im vergangenen Jahr hat sie ihren Tanzpartner Evgenij Voznyuk geheiratet. Die beiden erwarten nun ihr erstes gemeinsames Kind. Das bestätigte Motsi Mabuse nach wochenlangen Spekulationen im März.

Seitdem lässt die gebürtige Südafrikanerin ihre Instagram-Fans regelmäßig mit Schnappschüssen an ihrem Babyglück teilhaben.© 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

"Let's Dance" 2018: Favoriten-K.O. durch Publikumsentscheid

Nur noch vier Tanzpaare standen im Halbfinale von "Let's Dance". Bei der Entscheidung nach Telefon-Voting zeigte sich einmal mehr in dieser Staffel, dass Jury-Punkte kaum einen Pfifferling wert sind.