Wer "Let's Dance" letzten Freitag gesehen hat, dürfte von dieser Nachricht nicht sonderlich überrascht sein: Ralf Bauer steigt krankheitsbedingt aus der RTL-Show aus. Dafür bekommt die eigentlich ausgeschiedene Katja Burkard eine neue Chance.

Man musste ja schon froh sein, dass Ralf Bauer bei seiner Freestyle-Darbietung in der letzten "Let's Dance"-Show nicht auf der Tanzfläche kollabiert ist. Aber auch nach dem Auftritt bot der 48-Jährige durchgeschwitzt und sichtlich um Atem ringend einen bemitleidenswerten Anblick. Die Erklärung: ein grippaler Infekt.

Und genau der hält Bauer jetzt auch von der weiteren Teilnahme an der RTL-Show ab. Via Pressemitteilung lässt er wissen: "Viele Zuschauer haben mitbekommen, dass ich letzte Woche bei 'Let's Dance' mit einem grippalen Infekt aufgetreten bin. Seither hat sich mein Gesundheitszustand leider nicht verbessert. Auf Anraten der Ärzte muss ich jetzt diesen Virus auskurieren. Sie meinten, bei solch einem Virus sei es aktuell gefährlich sich sportlich zu betätigen, da der Virus sich an einem Herzmuskel festsetzen kann, woraufhin langwierige Probleme mit dem Herzen entstehen könnten."

Des einen Infekt, des anderen Comeback: Für Bauer ist Katja Burkard wieder mit von der Partie. Die 50-Jährige musste vergangenen Freitag ihre Sachen packen - man könnte angesichts ihrer Leistung auch sagen: zu Recht. Ob sie es besser kann, kann sie in der kommenden Show unter Beweis stellen. Dafür trainiert sie bereits seit Montag wieder mit ihrem Tanzpartner Paul Lorenz (28) in Köln. (cze)