Nachdem Ulli Potofski von dem Herzinfarkt seiner Frau erfährt, beschließt er trotzdem am gleichen Abend bei "Let's Dance" zu tanzen. Bewegt kehrt der Sportmoderator ins RTL-Studio zurück.

Sportmoderator Ulli Potofski verlässt kurz vor dem Sendungsstart von "Let's Dance" das Studio. Als er zurück kehrt, erklärt er in einem rührenden Statement, warum er fast nicht angetreten wäre an diesem Abend.

"Tanze für die Kranken"

Es war eine große Leistung von Ulli Potofski trotz des Gesundheitszustands seiner Frau, die einen Herzinfarkt erlitt, bei der RTL-Show zu tanzen. Als er seine Frau in der Uniklinik besuchte, war sie es, die sich wünschte, dass Potofski in die Show zurückkehrt.

"Gehe tanzen. Tanze für die Kranken, tanze für die Menschen, denen es nicht so gut geht.", sagte sie zu ihm. Potofski trat etwas mitgenommen doch wahrlich tapfer mit Tanzpartnerin Kathrin Menzinger auf's Parkett und schafft es in die nächste Runde. (mam)