"Let's Dance" 2018: Das sind die 14 Profi-Tänzer

Kommentare4

RTL hat die 14 Profitänzer, die den Prominenten bei "Let's Dance" 2018 an die Seite gestellt werden, bekannt gegeben. Am kommenden Freitag startet die neue Staffel mit dem großen Kennenlernabend. Neben bekannten gibt es auch zwei neue Gesichter.

... Valentin Lusin kennen. Er ist ebenfalls einer der "Let’s Dance"-Profitänzer in dieser Staffel. Gemeinsam wurden die beiden bereits mehrfach deutsche Jugendmeister. Außerdem sind die beiden aktuell Bronzegewinner bei der Weltmeisterschaft in der Kür Standard.
Ekaterina "Katja" Kalugina tanzte bereits in der fünften und siebten Staffel bei "Let's Dance" mit. Sowohl an der Seite von Ardian Bujupi (2012) als auch mit Dirk Moritz (2014) belegte sie nur den achten Platz. Man kann nur hoffen, dass sich dieser Trend nicht fortsetzt.
Regina Luca betreibt ein Tanzstudio in Karlsruhe und debütierte 2015 bei "Let’s Dance". Damals erreichte sie mit Schauspieler Thomas Drechsel den fünften Platz. Sie ist mit Sergiu Luca verheiratet, der ebenfalls zum Profi-Ensemble zählt.
Der Rumäne Sergiu Luca ist seit 2015 mit Regina verheiratet. Er war ebenfalls erstmals 2015 in der Tanz-Show zu sehen. Seitdem tanzte er mit Panagiota Petridou, Alessandra Meyer-Wölden und Ann-Kathrin Brömmel.
Natürlich ist auch Oana Nechiti in diesem Jahr wieder mit dabei. Sie gehört seit 2013 zu den Profi-Tänzern bei "Let’s Dance". Über einen fünften Platz kam sie bislang leider nicht hinaus.
Und auch Oanas Verlobter Erich Klann ist wieder zu sehen. In der fünften Staffel gewann er die Tanz-Show mit Magdalena Brzeska, in der neunten Staffel tanzte er sich mit Victoria Swarovski zum Sieg.
Ekaterina "Ekat" Leonova ist die amtierende "Let's Dance"-Siegerin. 2017 gewann sie mit Gil Ofarim. Die gebürtige Russin ist seit 2013 bei "Let's Dance" dabei. Die 30-Jährige tanzt seit ihrem zehnten Lebensjahr Standard und Latein.
Vadim Garbuzov wurde mehrfach ukrainischer, kanadischer und österreichischer Junioren- und Jugendmeister. Seine Premiere als Profi bei "Let's Dance" feierte er 2015. Bisher kam er über einen neunten Platz nicht hinaus. Ändert sich das in diesem Jahr?
2012 nahm Marta Arndt das erste Mal an der RTL-Tanzshow teil. 2017 kehrte sie wieder zurück und schied mit Jörg Draeger in der ersten Folge aus. Da ihre Kollegin Christina Luft wegen einer Verletzung ausfiel, tanzte sie mit Giovanni Zarrella weiter - und erreichte das Halbfinale.
Mit Sarah Lombardi tanzte sich Robert Beitsch 2016 bei seiner "Let's Dance"-Premiere auf den zweiten Platz. Mit Susi Kentikian lief es letztes Jahr nicht ganz so gut: in der sechsten Folge war Schluss.
Massimo Sinató konnte in seinem Debüt-Jahr an der Seite von Sophia Thomalla den begehrten Pokal gewinnen. In der fünften Staffel trat Massimo mit Rebecca Mir an, mit der er den zweiten Platz belegte. Das Tanzpaar verliebte sich und heiratete 2015 auf Sizilien.
Auch Kathrin Menzinger konnte eine erfolgreiche "Let's Dance"-Premiere feiern: 2015 konnte die Wienerin mit dem ehemaligen Fußballprofi Hans Sarpei auf Anhieb den begehrten Tanzpokal gewinnen. Im letzten Jahr tanzte sie an der Seite von Heinrich Popow und erreichte den sechsten Platz.
Seit der zweiten Staffel ist Christian Polanc Teil des "Let's Dance"-Profitänzer-Ensembles. In seinem ersten Jahr konnte er sich mit Susan Sideropoulos den Sieg ertanzen. In der vierten Staffel triumphierte er dann mit Maite Kelly. Im letzten Jahr erreichte er mit Schlagersängerin Vanessa Mai den zweiten Platz.
Am Freitag, den 9. März, gibt es dann den großen Kennenlernabend auf RTL - und wir erfahren die diesjährigen Profi-Promi-Kombinationen.