Jan Hofer, Nicolas Puschmann und Co.: Das sind die "Let's Dance"-Kandidaten 2021

14 Kandidaten stellen sich im Jahr 2021 der Herausforderung, die "Let's Dance"-Jury von sich zu überzeugen. Am 26. Februar (20:15 Uhr bei RTL, auch via TVNOW) startet die beliebte Tanzshow in eine neue Staffel. Neben Jan Hofer und Nicolas Puschmann wird unter anderem auch Auma Obama, die Halbschwester von Barack Obama, antreten. © 1&1 Mail & Media/spot on news

14 Kandidaten stellen sich im Jahr 2021 der Herausforderung, die "Let's Dance"-Jury von sich zu überzeugen. Am 26. Februar (20:15 Uhr bei RTL, auch via TVNOW) startet die beliebte Tanzshow in eine neue Staffel. Neben Jan Hofer und Nicolas Puschmann wird unter anderem auch Auma Obama, die Halbschwester von Barack Obama, antreten.
Jan Hofer startet nach seiner Zeit als Chefsprecher bei der "Tagesschau" noch einmal richtig durch. "Nach fast 36 Jahren als Mann ohne Unterleib freue ich mich, dass ich mich mal in ganzer stattlicher Größe (172 cm) präsentieren kann", scherzt der 68-Jährige.
Der erste "Prince Charming" Nicolas Puschmann wird ebenfalls das Tanzbein bei "Let's Dance" schwingen. Das Besondere: Der 29-Jährige wird mit einem Mann tanzen. "Ich denke, für viele Zuschauer wird es eine neue Erfahrung sein, zwei Männer tanzen zu sehen. Auch ich habe selbst bislang noch keine klassische Tanzerfahrung mit einem Mann, aber freue mich sehr darauf", sagt Puschmann.
Die Soziologin und Germanistin Auma Obama freut sich schon auf "Let's Dance". Für die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama gilt: "Hauptsache Spaß."
Sportreporter Kai Ebel, der vor allem aus der Formel 1 bekannt ist, nimmt die Herausforderung ebenso an. "Ich bin die Rennstrecken der Welt abgelaufen, jetzt brauche ich statt Asphalt mal Parkett unter den Schuhen…", kündigt er an.
In verschiedene Rollen zu schlüpfen ist für Schauspielerin Valentina Pahde kein Problem. Bei "Let's Dance" will die 26-Jährige jedoch "100 Prozent Valentina Pahde sein und mich in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer von 'Let's Dance' tanzen".
Ihn kennt man vor allem von den Bühnen auf dem Ballermann von Mallorca, nun will er sich auch auf dem Tanzparkett beweisen. Schlagersänger Mickie Krause sagt zu seiner Teilnahme: "Ich mache bei 'Let's Dance' mit, weil schon sehr viele untalentierte Promis da mitgemacht haben – da darf ich eigentlich nicht fehlen!"
Das ehemalige Monrose-Mitglied Senna Gammour ist ebenfalls mit von der Partie. 2006 gewann sie bei "Popstars – Das Duell". "Dass ich nun zum zweiten Mal – seit 2006 – vor einer Jury stehe, um beurteilt zu werden, löst in mir sowohl großen Respekt, aber auch Riesen-Vorfreude aus", sagt die 41-Jährige.
Für Erol Sander, unter anderem bekannt als Kommissar Mehmet Özakin aus der ARD-Krimiserie "Mordkommission Istanbul", ist das Tanzen "eine Bereicherung für mich als Schauspieler". "Ich finde es spannend, professionell tanzen zu lernen und freue mich sehr auf meine Teilnahme bei 'Let's Dance'", erklärt der 52-Jährige.
Moderatorin Lola Weippert liebt es, sich "neuen Herausforderungen zu stellen und meinen Körper an seine Grenzen zu bringen". Die 24-Jährige ist auch bekannt als Model und Influencerin.
Für Profi-Fußballer Rúrik Gíslason ist die Teilnahme an "Let's Dance" eine "absolute Herausforderung". "Nach meinem Rücktritt vom Fußball habe ich beschlossen, offen für neue Dinge zu sein, und Tanzen ist definitiv neu für mich", sagt der 32-jährige Isländer.
Die niederländische Sängerin Ilse DeLange "kann es kaum erwarten, in diese Welt einzutauchen und von den Besten zu lernen!". Zuletzt nahm die 43-Jährige im Jahr 2020 an "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" teil und trat im gleichen Jahr beim Free European Song Contest für die Niederlande an.
Model Kim Riekenberg kann es "kaum erwarten" und freut sich "total" auf die neue "Let's Dance"-Staffel. "Normalerweise tanze ich auf internationalen Sets für Fotoshootings durchs Bild. Dieses Jahr stelle ich mich einer neuen Herausforderung", sagt die 26-Jährige.
Boxer Simon Zachenhuber kennt das Tanzen bereits in einem anderen Zusammenhang: "Normalerweise tänzle ich im Ring die Gegner aus", erklärt der 22-Jährige. "Jetzt versuche ich mit meiner Partnerin die Konkurrenz schwindelig zu tanzen."
Für die ehemalige "DSDS"-Kandidatin Vanessa Neigert war es ein "Herzenswunsch", an "Let's Dance" teilzunehmen, der nun "in Erfüllung gegangen" ist.