Es hat sich ausgetanzt für Sylvie Meis: RTL trennt sich von der Moderatorin der Show "Let's Dance". Bezüglich der Hintergründe der Entscheidung widersprechen sich Sender und Meis.

Sieben Jahre lang hat Sylvie Meis an der Seite von Daniel Hartwich die RTL-Show "Let's Dance" moderiert. Damit ist jetzt offenbar Schluss.

Wie die "Bild" berichtet, wird Meis bei der nächsten Staffel nicht mehr dabei sein. Der Sender und die Holländerin gehen getrennte Wege.

Liegt es an ihrem Deutsch?

Was ist der Grund für die Entscheidung? Sylvie Meis erklärte gegenüber der "Bild", man habe ihr mitgeteilt, ihr Deutsch sei nicht gut genug. Sie sei "wahnsinnig enttäuscht" und "traurig".

RTL wiederum bestreitet die Darstellung Meis'. Mit ihren Sprachkenntnissen habe die Entscheidung nichts zu tun.

Der Sender habe sehr gerne mit Meis zusammengearbeitet. Jetzt aber sei es Zeit für eine Erneuerung von "Let's Dance". (mcf)