Eigentlich ist sie ein fixes Mitglied der Tänzer-Crew bei "Let's Dance": Ekaterina Leonova bestätigte aber nun per Instagram, dass sie nicht bei der kommenden Staffel "Let's Dance" dabei sein wird. Über die Gründe ließ sie ihre Fans allerdings im Dunkeln.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

RTL gab vor Kurzem bekannt, wer bei der 13. Staffel "Let's Dance" mit den Promis übers Parkett schweben wird. Ziemlich überraschend tauchte dabei der Name Ekaterina Leonova nicht auf. Dabei galt die schöne Tänzerin seit 2013 als feste Größe in der beliebten Show – und eine erfolgreiche noch dazu!

Die 12. Staffel gewann sie an der Seite von Pascal Hens und stellte damit einen Rekord auf: Als "Dancing Star" holte sie in drei Staffeln in Folge mit ihren Partnern den 1. Platz – 2017 mit Gil Ofarim, 2018 mit Ingolf Lück und letztes Jahr dann mit dem Handball-Profi.

"Let's Dance": Ekaterina Leonova hat einen neuen Job bei RTL

Die russische Profi-Tänzern zeigt sich auf Instagram betrübt über ihr "Let's Dance"-Aus: "Diese Nachricht hat mich sehr traurig gemacht ... weil mein Herz und meine Seele immer auf der Tanzfläche bleiben." Auch ihre Fans sind geschockt. Eine Nutzerin schreibt zum Beispiel: "Das macht mich unendlich traurig." Eine andere hofft dagegen, dass Ekaterina künftig in der Jury sitzen wird.

Neuer Job: Redaktionsleben statt Tanzparkett?

Tatsächlich könnte der Grund für ihr Fehlen allerdings ein neuer Job bei RTL sein. Wie der Sender auf seiner Webseite verrät, ist Ekaterina ein kleines Zahlentalent – und unterstützt daher die Online-Redaktion. Kein Wunder, immerhin verfügt sie über drei abgeschlossene Studiengänge, darunter einen Master in BWL.

Dennoch hoffen Fans, dass "Ekat" der neuen Staffel irgendwann einen Besuch abstattet – oder vielleicht bei Staffel 14 wieder an Bord ist.  © 1&1 Mail & Media / CF

Das sind die ersten Kandidaten bei Let's Dance

Die ersten "Lets Dance"-Stars stehen fest: RTL hat vier von den insgesamt 14 Teilnehmern der neuen Staffel verkündet. © ProSiebenSat.1