Pietro Lombardi hat offenbar ein Auge auf eine "Love Island"-Kandidatin geworfen. Auf Instagram schwärmt der Sänger in seinen Storys regelmäßig von Melissa, die gerade in der Sendung nach der großen Liebe sucht.

Mehr Star-News finden Sie hier

Hat Pietro Lombardi Gefühle für eine "Love Island"-Kandidatin entwickelt? Öffentlich bringt er seine Schwärmerei für Melissa auf Instagram zum Ausdruck und spricht sogar davon, dass er "leicht verliebt" sei.

Lombardi leidet mit Melissa mit

Der DSDS-Juror verfolgt die Kuppelshow auf RTL und muss dabei zusehen, wie Melissa gerade unter Liebeskummer leidet. Denn ihre Beziehung zu Danilo steht auf der Kippe, nachdem Dijana in die Villa zurückgekehrt ist.

Auf Instagram leidet Lombardi mit der 23-Jährigen: "Ich bin doch da, Melissa", rief er aufgebracht in seiner Instagram-Story. Er fiebere auch bereits dem Finale entgegen und würde die Tage zählen, so der 27-Jährige.

"Love Island"-Kandidatin Melissa sei eine schöne Frau

"Wenn die bei 'Love Island' ohne Beziehung rauskommt, dann kann man sich schon mal 'Hallo' schreiben", so der Sänger in einem Interview mit RTL. "Ich mach nur Spaß", fügte er allerdings lachend hinzu. Dennoch sei sie eine sehr hübsche Frau, merkte er wiederum schmunzelnd an.

Doch das war noch nicht alles: Der DSDS-Juror schickte der verletzten Melissa tatsächlich eine Botschaft in die "Love Island"-Villa. Darin spricht er der Kandidatin Mut zu und zaubert ihr damit ein Lächeln ins Gesicht. "Vielen Dank für deine lieben Worte. Und wir sehen uns draußen", ist sich Melissa sicher.

Pietro Lombardi findet Melissa naiv

Bei all der Schwärmerei hat er allerdings auch ein ernstes Wörtchen für sie übrig: "Wenn man bei Google eingibt: 'die naivste Frau der Welt', dann kommt ein Bild von Melissa raus."

Ob Pietro Lombardi wirklich Gefühle für die Kandidatin hat, bleibt offen. Wie es in der Villa bei "Love Island" weiter geht, erfahren Sie am Mittwoch um 22:15 Uhr auf RTL II. (amw)  © spot on news

Längere "Love Island"-Staffel: Jan Sokolowsky ist skeptisch!

Jan Sokolowsky ist kein Fan der "Love Island"-Staffellänge. Die vier Wochen auf der Liebesinsel könnten für die Kandidaten sehr lang werden