Massenauszug bei "Newtopia": Mehrere Kandidaten haben die Sat.1-Show auf eigenen Wunsch hin verlassen. Zuvor muss es wohl erneut zwischen den Bewohnern und dem Produktions-Team gekracht haben. Der Sender gab bisher nur vier Aussteiger bekannt.

Am Mittwoch sorgte "Newtopia" wieder einmal für Aufregung: Sat.1 hatte den Online-Livestream zensiert und zeigte nur noch die Kühe im Stall. Gut, vom Action-Anteil der Sendung her machte das keinen großen Unterschied. Doch zuvor hat es wohl ordentlich gekracht in der Show.

Die besten Serien, Filme und Sport-Events auf einen Blick!

Laut "Bild" gab es heftige Auseinandersetzungen zwischen der Produktionsfirma "Talpa" und den sogenannten "Pionieren" in der Sendung. Diese hätten keinen Kandidaten zur Rauswahl nominieren wollen, obwohl es in der Show so vorgesehen ist. Angeblich kam es dabei auch zu Rangeleien, Sat.1 sprach in einem Statement lediglich von "Unstimmigkeiten".

Bis zu sechs "Newtopia"-Kandidaten ziehen aus

Nun ziehen manche "Pioniere" Konsequenzen. Mehrere haben "Newtopia" bereits verlassen, wie Sat.1 per Mitteilung bestätigte: "Einige Pioniere haben 'Newtopia' verlassen - unter anderem Hans, Tatjana, Andreia und Lennert." Laut "Bild" sollen insgesamt sechs Kandidaten hingeschmissen haben. Der Sender wolle sie in den kommenden Tagen mit neuen "Pionieren" ersetzen.

Vor wenigen Wochen gab es schon einmal Zoff um "Newtopia". Eine Produktionsleiterin war in der Nacht in die Show gekommen. Sie hatte die Bewohner zusammengetrommelt und ihnen Vorschläge gemacht, wie sie sich verhalten sollen. Das löste eine Diskussion darüber aus, dass die Show doch gescripted, und nicht wie von Sat.1 proklamiert komplett echt sei. Die Produktionsleiterin wurde daraufhin entlassen. (am)