Nach dem Massenauszug und dem Eklat um die unterbrochene Liveübertragung haben sich die "Newtopia"-Pioniere wieder lieb. Besonders die Studenten Kate und Sebastian können nicht voneinander lassen. Nach ein paar Küssen ging ihre Turtelei nun in die nächste Runde. Der Schlussgong ertönte aber sehr früh.

Auch nach dem Rauswurf des Sex-"Pioniers" Candy geht es heiß her in "Newtopia". Kate und Sebastian schlüpften in der Nacht von Samstag auf Sonntag gemeinsam in einen Schlafsack. Dann ging es zur Sache - beobachtet von den Kameras, die das Schäferstündchen live ins Netz übertrugen. Kates Gastspiel unter der Decke dauerte aber nicht lange. Nach kurzer Zeit tauchte Sebastian schon wieder aus dem Schlafsack auf, um Luft zu schnappen.

Die jeweils 28-Jährigen sollen sich schon im Februar kennen gelernt haben, berichtet die "Bild". Dafür spricht, dass die beiden bereits kurz nach Kates Einzug vor ein paar Wochen herumknutschten. Die erste Runde unter dem Schlafsack haben sie nun auch schon hinter sich. Vielleicht schafft es Sebastian beim nächsten Mal eine Runde länger. (am/sag)