"Promi Big Brother" ist zu Ende. Der ehemalige "Wer wird Millionär"-Kandidat Aaron Troschke hat gewonnen. Doch was war sonst so los? Wir haben die "Highlights" der "Promis" im Video.

Die weiteren "Highlights" gibt es auf den nächsten Seiten.

Aaron Troschke war bei "Promi Big Brother" immer für einen lockeren Spruch gut. Gerade wegen seiner großen Klappe war er bei den Zuschauern so beliebt. Seine Schlagfertigkeit zeigte er auch im Streit-Telefonat mit Ronald Schill.

Schon früh wird bei "Promi Big Brother" klar: Ronald Schill hat kein Problem mit Nacktheit. Im Gegenteil. Der "Richter Gnadenlos" zeigt, was er hat, wo er nur kann.

Doch auch die Damenwelt im Promiknast hat keine Scheu, sich hüllenlos vor die Kamera zu stellen. Allen voran die ehemalige Porno-Darstellerin Mia Magma.

Bei all der nackten Haut ist es kein Wunder, dass Sex ein großes Thema im "Promi Big Brother"-Haus ist. Die Geständnisse kommen fix, vor allem Mia überrascht dabei mit ihrem Bekenntnis zur Selbstbefriedigung.

Zum Sex zwischen zwei Bewohnern kam es im Haus dann doch nicht. Sehr zum Leidwesen der Sat.1-Kameras. Obwohl es bei Ronald Schill und Claudia Effenberg gewaltig knisterte.

Ganz anders sieht es dagegen bei Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe aus. Er muss live im Haus erfahren, dass seine Freundin sich von ihm trennt.

Scheinbar vergessen die "Promi Big Brother"-Bewohner auch manchmal, dass sie von Kameras umzingelt sind. Oder sollte etwa ganz Deutschland die krassen Gerüchte über Claudias Ex Stefan Effenberg hören?

Vorsicht: Jetzt wird's eklig. Hubert "Hubsi" Kah sucht sich seine Unterhose für den Tag aus. Kein Großer Act - eigentlich. Denn Hubert hat ein merkwürdiges Auswählverfahren.

Janina fliegt als Erste aus dem "Promi Big Brother"-Haus. Das findet sie super. Warum? Tja, ihre Erklärung haben wir auch nicht so recht verstanden.

Kaum unten im Haus angekommen, beginnt Janina mit dem, was sie am besten kann: lästern. Dabei lässt sie kein gutes Haar an den Bewohnern der "Luxus-Hälfte".

(abi)