Liebes-Wirrwarr bei "Promi Big Brother" 2017: Evelyn Burdecki turtelte im Container heftig mit Willi Herren. Gleichzeitig wirft ihr Dominik Bruntner vor, dass sie eine Fake-Affäre mit ihm anfangen wollte. Nach ihrem Rauswurf spricht Evelyn im Gespräch mit unserer Redaktion nun Klartext.

Mehr Infos zu Evelyn Burdecki

Evelyn, am Mittwoch bist du bei "Promi Big Brother" rausgeflogen. Noch im Container hast du gesagt, dass du Angst hättest, ihn zu verlassen. Wovor hattest du Angst?

Gehen muss aber ein anderer "Star", der noch einen peinlichen Auftritt hinlegt.

Evelyn Burdecki: Ich hatte Angst vor draußen, was da passiert. Wie die Leute auf mich abgehen, ob ich gehatet werde - wie damals, als ich beim "Bachelor" rausgeflogen bin. Dieses Zickenimage, dieses Oberflächliche und Eingebildete wollte ich eben bei "Promi Big Brother" ablegen. Dieses überschminkte Mädchen vom "Bachelor" bin ich absolut nicht.

Ich hoffe, dass es mir gelungen ist, das klarzustellen. Da nehme ich auch in Kauf, dass ich nicht als die Intelligenteste dargestellt wurde. Das ist nicht schlimm.

Beim Einzug meintest du, du würdest gerne wie Verona Pooth sein. Auch ihr wurde nachgesagt, nicht die Hellste zu sein. Hast du nun dieses Ziel erreicht?

Verona ist nicht mein Vorbild. Aber seit ich klein bin, sagen viele zu mir, dass ich eine ähnliche Stimme habe.

Eigentlich ist Verona ja eine intelligente Frau. Ihr Konto ist gedeckt, ihre Sprüche haben ihr Millionen eingebracht. Ich finde sie klasse. Wenn das der Weg sein sollte, warum nicht?

Im Container hast du für Liebes-Wirrwarr gesorgt. Zum Beispiel wirft Dominik Bruntner dir vor, dass du ihn vor der Show angerufen hättest, damit ihr eine Affäre vorspielt. Du wiederum sagst, dass er deswegen bei dir angerufen habe …

Das stimmt. Er hat mich vorher kontaktiert, auch schon nach dem "Bachelor". Dominik ist jemand, der Frauen der Öffentlichkeit für seine PR benutzt. Davon bin ich definitiv überzeugt.

Anfangs hatte ich ihn sogar ins Herz geschlossen. Ich habe aber erfahren, dass er etwas rum erzählt hat. Ich soll ihn gefragt haben, ob er einen Gangbang mit mir machen will – das finde ich schon krass.

Das ist überhaupt nicht meine Art zu reden und tun würde ich das auch nicht. Erst recht nicht mit einem Dominik, der 24 Jahre alt ist. Ich stehe überhaupt nicht auf ihn, er ist mir zu jung. Ich stehe eher auf ein bisschen ältere Männer. [Anm. d. Red.: Evelyn ist 28 Jahre alt]

Dominik ist bei mir jetzt durch, er hat einfach keinen Charakter.

Willi Herren, mit dem du ja im Container geturtelt hast, ist zum Beispiel älter als du. Kannst du drei Eigenschaften nennen, die dir an ihm gefallen?

Er ist ein Kämpfer, ein herzensguter Mensch und ein Gönner.

Und was hat Willi, was Leonardo DiCaprio nicht hat?

(lacht) Lass mich überlegen. Er hat mich vor lauter Lachen zum Weinen gebracht. Mit Leo habe ich auch viel gelacht, aber mit Willi war das viel extremer.

Willi und du seid beide Single, oder?

Ja.

Er ist 14 Jahre älter als du. Wäre solch ein Altersunterschied ein Problem für dich?

Nein. Er sieht auch nicht aus wie 42, sondern viel jünger. Auch vom Charakter her wirkt er nicht so alt. Ich finde das gar nicht schlimm.

Wie geht es weiter mit euch beiden?

Wir freuen uns, dass wir uns morgen sehen. Wir werden sofort miteinander quatschen und uns auch privat wiedersehen. Wir wollen auch zusammen arbeiten, wir haben noch Großes vor miteinander (lacht).

Das war jetzt aber eine sehr diplomatische Antwort …

Diplomatisch?

Anm. d. Red.: Evelyn legt den Telefonhörer kurz weg. Sie fragt die PR-Leute im Hintergrund: "Was heißt diplomatisch?"

Sagen wir es so: Du lässt vieles offen?

Ja, genau. Ich lasse vieles offen. Ich lasse alles in Gottes Händen (lacht). Alles, was wird, soll so sein.

Wenn für dich Altersunterschied keine Rolle spielt, wäre vielleicht Richard Lugner jemand für dich? Es liegen ja nur 56 Jahre zwischen euch …

Nein, das wäre absolut nichts für mich. Eigentlich interessiere ich mich nicht für Männer über 40. Nur wie gesagt, Willi sieht ja nicht so alt aus. Vielleicht wie 30.

Mehr Infos und News zu "Promi Big Brother"