Janine Pink ist die diesjährige Gewinnerin von "Promi Big Brother". Ihr Sieg wurde jedoch von einer traurigen Nachricht überschattet: Erst nach ihrem Auszug aus dem Container wurde sie über den plötzlichen Tod ihres früheren "Köln 50667"-Kollegen Ingo Kantorek informiert.

Mehr "Promi Big Brother"-News finden Sie hier

Influencerin Janine Pink gewann am Freitag die diesjährige Staffel von "Promi Big Brother". Während ganz Deutschland schon am 16. August vom Tod des "Köln 50667"-Schauspielers Ingo Kantorek erfuhr, wurde Janine Pink erst nach der Reality-Show darüber informiert.

"Schreckliche Nachricht"

Für Pink war der Tod ihres früheren Kollegen eine "schreckliche Nachricht, die mich echt tief getroffen hat", wie sie in ihrer Instagram-Story erzählt. Ihr Sieg sei nach dieser Mitteilung erst einmal "in Vergessenheit geraten". Es gebe im Leben Wichtigeres als TV-Shows.

Zunächst habe sie überlegt, ob sie überhaupt bei der After-Show-Party zum Finale von "Promi Big Brother" erscheinen sollte. "Ich wusste in dem Moment überhaupt nicht, ob ich mich über meinen Sieg freuen soll."

"Ich bin immer noch sprachlos"

"Ich habe fünf Jahre mit Ingo gedreht. Ich habe mit Suzana auch oft telefoniert. Es tut mir unendlich leid, auch für seine Familie und seine Angehörigen. Ich bin immer noch sprachlos", führt die 32-Jährige weiter aus.

Auch im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung sprach Janine Pink über den Tod von Ingo Kantorek. "Als ich davon erfahren habe, hat es mich natürlich schockiert. Das ist ein schrecklicher Unfall. Mein tiefes Beileid gilt den Angehörigen", sagte sie im Interview. (tae)  © spot on news

Trotz Promi BB darf Janine an Ingos Beerdigung teilnehmen

Noch weiß Janine Pink nicht, dass Ingo Kantorek tot ist – trotz ihrer "Promi Big Brother"-Teilnahme soll sie aber die Chance bekommen, zu seiner Beerdigung zu gehen