Sat.1 steckt wieder Prominente in den TV-Knast: Am 14. August ist "Promi Big Brother" 2015 gestartet. Welche Promis sind in den Container eingezogen? Wer ist inzwischen raus? Und was gewinnt eigentlich der Sieger von "Promi Big Brother"? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur neuen Staffel.

Wer zieht in den PBB-Container ein?

Zum Start der dritten Staffel sind zwölf Kandidaten in den Container von "Promi Big Brother" eingezogen:

  • DSDS-Star Menowin Fröhlich,
  • Sängerin Julia Jasmin Rühle alias JJ,
  • Wilfried Gliem von den Wildecker Herzbuben,
  • Schlagersänger Nino de Angelo,
  • "Bachelor"-Kandidatin Sara Novak,
  • Schauspielerin Désirée Nick,
  • Sängerin Nina Kristin,
  • Partykönig Michael Ammer,
  • Schauspielerin Anja Schüte,
  • Ex-Tennisprofi Daniel Köller,
  • Schauspielerin Judith Hildebrandt und
  • Fußballer David Odonkor.

"Promi Big Brother" 2015: Wer ist raus?

In der zweiten Woche unterliegen die "Promi Big Brother"-Kandidaten einem kontinuierlichen Schwund: Seit 21. August wählen die Zuschauer täglich einen von ihnen aus dem Container. Folgende Promis wurden bislang in die Freiheit entlassen:

  • Daniel Köller (seit 21. August)
  • Michael Ammer (seit 22. August)
  • Judith Hildebrandt (seit 23. August)
  • Anja Schüte (24. August)
  • Wilfried Gliem (24. August, freiwillig)

Wie lange dauert "Promi Big Brother"?

"Promi Big Brother" 2015 ist wie die vorangegangenen beiden Staffeln auf zwei Wochen ausgelegt. Start der dritten Staffel ist der 14. August 2015, das Finale der Reality-Show findet somit am Freitag, dem 28. August 2015, statt.

Wann läuft "Promi Big Brother"?

Die besten Serien, Filme und Sport-Events auf einen Blick!

Markenzeichen aller Shows mit dem Namen "Big Brother" im Titel ist die 24-Stunden-Kameraüberwachung. Über 100 Kameras sind überall im Container installiert, unbeobachtet können sich Menowin und Co. nur auf der Toilette fühlen. Trash-Voyeuristen können die Promis also rund um die Uhr beobachten, entweder online bei "myvideo.de" oder, für Sky-Kunden, über einen Live-Stream bei Sky Select.

Täglich um 22:15 Uhr (am Freitag sogar schon um 20:15 Uhr) fasst Sat.1 das Geschehen der letzten 24 Stunden noch einmal zusammen. Moderiert wird die Live-Sendung von Jochen Schropp. Wer dann noch nicht genug von Promis im Container hat, kann sich auf Sixx ab 22:55 Uhr mit "Promi Big Brother – Die Late Night Show", moderiert von Jochen Bendel und Melissa Khalaj, die volle Dröhnung geben.

Wie viel Geld bekommen die Kandidaten?

Über Geld spricht man nicht – das gilt auch für Shows wie "Promi Big Brother". Die Gage der meisten C-Promis bleibt also geheim. Die "Bild"-Zeitung will allerdings erfahren haben, dass Menowin Fröhlich bis zu 120.000 Euro für seinen Einzug kassieren soll. Für so ein Sümmchen geht man doch gerne 14 Tage in den Knast.

Was bekommt der Gewinner von "Promi Big Brother"?

Wie beim Gewinner der vorherigen Staffel, Aaron Troschke, beträgt das Preisgeld 100.000 Euro.

Wie läuft die Show ab?

Am 14. August sind 12 Prominenten in den Container eingezogen, womit eine zweistöckige Villa mit Garten und Pool gemeint ist. Klingt komfortabel? Ist es auch – zum Teil zumindest. Wie in der vergangenen Staffel ist das obere Stockwerk luxuriös eingerichtet - dort wird es den Promis an nichts fehlen. Der Keller hingegen gleicht einem kargen Verlies.

In den ersten sieben Tagen werden alle Kandidaten gemeinsam im Hauses leben. Ab der zweiten Woche wählen die Zuschauer täglich einen der prominenten Bewohner aus der Gemeinschaft, der zuvor von einem seiner Mitinsassen nominiert wurde. Auch darüber, wer im Luxus-Apartment leben darf oder ins Kellerverließ gesteckt wird, entscheiden die Zuschauer.

Damit im Container keine Langeweile aufkommt, müssen die Promis - einzeln oder in der Gruppe - zu sogenannten Matches oder Challenges antreten, um sich Belohnungen zu erspielen.

(jwo)