Die Gerüchteküche rund um "Promi Big Brother" brodelt: Jetzt will die "Bild"-Zeitung zwei neue Kandidatinnen für die bald beginnende Staffel erfahren haben.

Mehr News zu "Promi Big Brother" 2018

Mit vollen Häusern kennt sie sich aus, denn sie ist selbst elffache Mutter. Jetzt soll Silvia Wollny laut Informationen der "Bild"-Zeitung in der sechsten Staffel von "Promi Big Brother" in den Star-Container ziehen.

Die 53-Jährige wurde durch die Doku-Soap "Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie" auf RTL2 bekannt, die dort seit 2011 läuft.

Die Serie zeigt, dass sich Silvia mit Chaos und Drama unter ihrem Dach auskennt. Da wäre zum Beispiel ihre Tochter Calantha, die erst eine Mitschülerin mit Pfefferspray angegriffen haben soll, später mit dem Familienauto abgehauen war und letztendlich im Jugendknast landete. Von den alltäglichen Streitigkeiten zwischen ihren Kindern ganz abgesehen.

Dramen im Promi-Container dürften für Silvia also ein Leichtes sein

Zieht auch ein Trash-Sternchen ein?

Und die Zeitung will von einem weiteren Neuzugang erfahren haben. "Love Island"-Kandidatin ChethrinSchulze packt wohl auch ihre Taschen, um in den Container zu ziehen.

Zwar ist sie vielleicht nicht die bekannteste unter den Kandidaten, trotzdem bringt sie Stress-Potenzial mit. Denn seit mehreren Monaten wird ihr eine Liaison mit dem Ex-"Bachelor" Daniel Völz nachgesagt. Und dass der ebenfalls bei "Promi Big Brother" mitmacht, hält sich schon länger wacker als Gerücht.

Wer könnte noch dabei sein?

Neben Silvia Wollny, Chethrin Schulze und Daniel Völz sind bereits die Namen von DSDS-Sieger Alphonso Williams und dem "Bachelor in Paradise"-Kandidaten Johannes Haller durchgesickert.

Bisher sind allerdings alle Teilnehmer nur Spekulationen – der Sender hat bisher kein offizielles Statement zu den Kandidaten veröffentlicht.

Lange dürfte das aber nicht mehr auf sich warten lassen, denn bereits am 17. August wird Sat.1 die erste Folge der Sendung ausstrahlen. (avb)  © spot on news