Das Gerücht hielt sich schon länger, jetzt ist es offiziell: Zlatko Trpkovski ist bei "Promi Big Brother 2019" mit von der Partie. Warum der "Big Brother"-Star der ersten Stunde in den TV-Container zieht, hat er in einem Interview verraten.

Mehr Infos zu "Promi Big Brother" 2019 finden Sie hier

Seit Wochen wird über die möglichen Kandidaten von "Promi Big Brother 2019" spekuliert. Vor wenigen Tagen machte Sat.1 dann zumindest teilweise öffentlich, welche Promis in diesem Jahr in die berühmte TV-WG ziehen. Zlatko Trpkovski wurde bislang aber nur als möglicher Kandidat gehandelt.

Jetzt hat der verantwortliche Sender bestätigt, dass der 43-Jährige bei der Show dabei sein wird. Auf der offiziellen Facebook-Seite zur Sendung heißt es: "Als Bewohner der ersten 'Big Brother'-Stunde ist Zlatko einfach Kult. Nun holt der große Bruder ihn als 11. Bewohner der neuen #promibb-Staffel zurück!"

An diesem Freitag startet "Promi Big Brother" in die siebte Staffel. Wenige Tage vorher macht Sender Sat.1 nun teilweise öffentlich, welche Promis sich in diesem Jahr im Container rund um die Uhr beobachten lassen. Diese "Stars" sind dabei. 

Darum kehrt Zlatko ins "Promi Big Brother"-Haus zurück

Zlatko Trpkovski hatte im Jahr 2000 an der ersten Staffel von "Big Brother" teilgenommen und avancierte dadurch zum bekannten TV-Gesicht. In den vergangenen Jahren war es aber eher still um ihn geworden. Im Gespräch mit "Bild" hat er nun verraten, warum es ihn jetzt wieder in den TV-Container zieht: "Geld", so Zlatkos ehrliche Antwort. Doch leicht sei ihm die Entscheidung nicht gefallen: "Ich habe lange überlegt, ob ich das wirklich wieder mache", erklärte er in dem Interview weiter.

Aber er hat sich entschieden und so dürfen sich die TV-Zuschauer auf ein Wiedersehen mit einem der Kultstars von "Big Brother" freuen. Sein TV-Comeback feiert Zlatko am heutigen Freitag um 20.15 Uhr auf Sat.1 © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

"Big Brother": Das sind die denkwürdigsten Momente aus 20 Jahren

Echte Männerfreundschaften, unerwartete Besuche und Stars außer Kontrolle: Diese "Big Brother"-Momente machten TV-Geschichte