Rassismusvorwurf zu "Kevin allein in New York": Netflix ändert deutsche Fassung

Der Film "Kevin allein in New York" sorgt derzeit für Wirbel. Wie viele Zuschauer schaute sich Schauspielerin Thelma Buaberg den Kult-Film zu Weihnachten an. Und war schockiert von den rassistischen Ausdrücken in der deutschen Tonspur, Ausdrücke, die im englischsprachigen Original gar nicht vorkommen. © bitprojects