In der zweiten Folge von "Schwiegertochter gesucht 2019" empfangen Handelsfachpacker Marco und Hobby DJ Bernd vier Damen auf Mallorca, doch es entstehen unerwartete Komplikationen. Unterdessen knüpft Waldemar zarte Bande und Arno hat ganz spezielle Vorstellungen von seiner Traumfrau.

Mehr TV-Themen finden Sie hier

In der prachtvollen Pfalz beginnt ein neuer Tag. Waldemar und seine Mama Elsbeth erwarten die drei auserwählten Damen Célia, Erika, Wanphen und einen lädierten Hasen.

Der schüchterne Schweißer will mit einem facettenreichen Frühstück punkten. Jedenfalls schichtet Waldemar Käse- und Wurstscheiben auf die Teller. Mama Elsbeth ist begeistert: "Hat mir gefallen, du kannst was."

Die Damen machen sich auch gleich über den schmackhaften Schmaus her. "Wie hat denn der Hase geschlafen", beginnt Waldemar schließlich das Gespräch. Erika kichert, sie mag Hasen lieber mit Klößen und Sauce.

Waldemar und Célia: Zarte Berührungen beim Hasenstallbau

Célia kann Waldemar dazu überreden, einen Hasenstall zu bauen, beim Basteln kommen sich die beiden näher. Derweil kümmern sich die anderen Damen um Mama Elsbeth, die etwas schlapp im Sessel liegt.

Sie möge doch ihre Traumschwiegertochter beschreiben: Brav soll sie sein, sparsam und im Haushalt helfen. Beim Picknick unter einer Lichterkette nach dem Hasenstallbau checkt Waldemar dann seine Auserwählten ab und erkundigt sich nach den Vorstellungen der Damen. "Dass man zusammen durch dick und doof geht", findet Célia.

Wen schickt Marco heim?

In Marcos Zweiraumwohnung läuft's auch. "Was hältst du von uns?", will Kerstin beim gemeinsamen Frühstück wissen. "Ihr seid alle ok, alles passt, ich bin noch so am Überlegen", sagt der leidenschaftliche Lastkraftfahrer.

Dann wird erstmal abgefragt. Kerstin mag gerne ausgehen, in einen Freizeitpark zum Beispiel. Marco mag lieber wandern. Kerstin nicht so gerne, Daniela schon, Monika hält sich raus. Nach dem fröhlichen Frühstück wird Mama Bettina besucht.

Marco bewegt vor allem ein Thema: "Wie ist das bei euch mit der Eifersucht? Darf man gucken?" Mama Bettina verrät mehr: "Wenn Marco mal einkaufen geht mit mir, dann schubst er mich mal an, schau' mal, die sieht aber gut aus."

Die Damen finden das Thema mittellustig. Es kommt aber noch dicker: Marco muss jemanden heimschicken. "Moni, du gehst!", befiehlt der feinfühlige Junggeselle. Moni weint. Und flüchtet. "Was hab' ich verkehrt gemacht", schluchzt sie. "Die Optik hat mir nicht ganz so zugesagt", urteilt Marco.

Arno sucht eine Frau wie Paris Hilton

Neu dabei ist Arno aus Bayern mit seiner wichtigsten Bezugsperson, der Chihuahua-Dame Paris. Arno hat ein Problem: "Früher hab' ich Ballett gemacht, da hieß es gleich, du bist doch schwul, aber ich bin’s halt nicht."

Arnos Traumfrau soll lange blonde Haare haben und Pink tragen. Paris-Hilton-Format eben. "Schwiegertochter gesucht"-Liebesbotin Vera Int-Veen bringt Arno gleich zwei Damen mit. Zuerst betritt Eyerusalem aus Äthiopien den gemütlichen Garten.

Sie hat keine langen blonden Haare und versucht erstmal mit Hund Paris Freundschaft zu schließen. "Beißt er?", will sie wissen. Arno: "Manchmal schon." Sie: "Oh, dann muss ich aufpassen." Er: "Ja, sie beißt, wenn mich jemand anlangt."

Deutliche Ansage. Dann kommt die zweite Dame. Die schicke Selma lässt Arno staunen. "Ich war wie so sprachlos." Klingt nach Jackpot.

Auf Mallorca geht’s rund

Derweil sollen vier Frauen die fabulöse Finca auf der mondänen Mittelmeerinsel Mallorca mit Leben füllen und Handelsfachpacker Marco und Hobby-Dj Bernd aus ihrer Einsamkeit befreien.

Klaudia, eine kultivierte Kleidträgerin, trifft auf Iset. "Woher kommst du?", will Klaudia von der Konkurrentin wissen. Iset: "Ich komm aus Aserbaidschan." Klaudia: "Ach, so weit angereist." Iset: "Ach nein, ich komm aus Duisburg."

Wiederholungstäterin Brigitte und Ursula vervollständigen die fulminante Frauenriege. Die flotten Junggesellen Marco und Bernd freuen sich über die Besucherinnen. Doch dann nimmt das Drama seinen Lauf: Es gibt zu wenig Zimmer. Iset will sich mit niemandem das Zimmer teilen. Weil: "Ich muss nackig schlafen."

Nach zähen Verhandlungen teilen sich Marco und Bernd ein Zimmer und Iset bekommt ihr Einzelzimmer. Und das war erst der Vorgeschmack, deutet Vera am Ende der Sendung an. Nächste Woche wird's dann richtig nackig ... (ll)

"Schwiegertochter gesucht" mit Moderatorin Vera Int-Veen läuft sonntags um 19:05 Uhr auf RTL.
Bildergalerie starten

"Schwiegertochter gesucht": Das sind die neuen Söhne

Zum zwölften Mal machen sich Männer auf, um mit Hilfe von Vera Int-Veen endlich die große Liebe zu finden. In der neuen Staffel "Schwiegertochter gesucht" treffen die Zuschauer ab dem 6. Januar nicht nur auf neue Gesichter, auch ein paar altbekannte Kandidaten versuchen erneut ihr Glück.

  © spot on news