Vera Int-Veen ist ab Herbst 2018 in der RTL-Show "Schwiegertochter gesucht“ wieder als Liebesbotin unterwegs. Diese Junggesellen suchen dieses Mal die große Liebe.

Mehr zum Thema Unterhaltung

Das Kult-Format "Schwiegertochter gesucht" geht im Herbst 2018 bereits in die zwölfte Runde bei RTL. Den Single-Männern stehen neben Moderatorin Vera Int-Veen auch ihre Familien zur Seite. Das sind "Die neuen Söhne".

Der jüngste Single ist 34

Der Jüngste im Bunde ist Stefan mit 34 Jahren. Der Gas- und Wasserinstallateur stammt aus Berlin. Er wünscht sich "eine aktive Frau", denn er ist "sehr gerne unterwegs und kann auch meiner zukünftigen Partnerin versprechen, dass es mit mir nie langweilig wird". Außerdem dürfe sie "gerne genauso verrückt sein, wie ich". Wichtig sei ihm vor allem, dass seine Traumfrau "offen und ehrlich" sei.

Gabelstaplerfahrer Arno kommt aus der bayerischen Oberpfalz. Der 39-Jährige beschreibt sich selbst als schüchtern und "sehr romantisch". Zudem sei er "ein Kavalier der alten Schule". "Ich mag Frauen, die Wert auf ihr Styling legen und sich gerne schick machen", so Arno. Zudem sollte seine Traumfrau keine Angst vor Hunden haben. Denn sie soll nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner Hündin Paris bereichern.

Nicht nur Deutsche sind dabei

Der 41-jährige Guido stammt aus Wien. Als Bademeistergehilfe und Entertainer sollte seine Partnerin "genauso spontan und unternehmungslustig sein wie ich". Sein Herz erobert eine Dame im Sturm, wenn sie "meine Leidenschaft für Sushi oder das Tanzen teilt". Der Österreicher hat die Hoffnung auf die große Liebe noch nicht aufgegeben, auch wenn er sich "bisher leider oft ausnutzen" ließ.

Marco aus Niedersachen ist Handelsfachpacker. Er sei ein "sehr gefühlvoller Mann, der einer Frau jeden Wunsch von den Augen abliest". Auch über "kleine Aufmerksamkeiten" könne sich seine Herzensdame freuen. Die sollte "ehrlich, treu und vor allem kinderlieb sein, denn ich möchte gerne noch eine eigene Familie gründen". Auf Gezicke habe der 42-Jährige aber keine Lust.

Die Eltern spielen eine große Rolle

"Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meinem Vater und bin generell ein Familienmensch", erklärt Mario aus Nordrhein-Westfalen. Das wünsche sich der Versicherungskaufmann und Howard-Carpendale-Imitator auch von seiner Partnerin. Der 43-Jährige würde "mit ihr romantische Spaziergänge machen, ihr ein Liebeslied vorsingen oder ein Gedicht vorlesen".

Aus dem Großherzogtum Luxemburg kommt der 44-jährige Norbert. Seine Offenheit sei in der Vergangenheit oft ausgenutzt worden. Jemandem zu vertrauen, falle dem Büromitarbeiter in einem Autohaus daher schwer. Doch schafft es eine Frau in sein Herz, will er "ihr die Welt zu Füßen zu legen". Sein Interesse für den Buddhismus sollte seine Traumfrau teilen. Und er hat einen Hund.

Sie tun alles für ihre Traumfrau

Der sächsische Lkw-Fahrer Marco L. ist "ein unkomplizierter Mann, der gerne lacht". Wen seine Jobwahl abschreckt, den kann der 44-Jährige beruhigen: "Ich würde für eine Frau sogar meinen Job als Lkw-Fahrer aufgeben, um mehr Zeit mit ihr verbringen zu können". Mama Betina dürfe da allerdings nicht fehlen. Die beiden verbringen gerne "gemeinsame Nachmittage im Schrebergarten". Eine Partymaus brauche er nicht.

Bernd aus dem Ruhrgebiet ist Sachbearbeiter bei einer Versicherung. Der 47-Jährige ist für alles offen: "Vom kuscheligen Picknick bis hin zu einem Ausflug zum Eiffelturm könnte ich mir mit der Richtigen alles vorstellen, denn ich bin ein sehr romantischer Mann". Der kinderliebe Mann habe auch kein Problem damit, wenn seine Traumfrau bereits Kinder habe.

Der Wunsch nach einer Familie

"Nichts sehnlicher" als eine eigene Familie wünscht sich Montagehelfer Maik aus Thüringen. Die Traumfrau des 48-Jährigen sollte "viel Humor haben und nicht zu schnell eingeschnappt sein". Er mag zudem Gartenarbeit und sammelt Holz- und Keramikfiguren.

Schweißer Waldemar stammt aus dem Nordpfälzer Bergland. Der 54-Jährige engagiert sich bei der Freiwilligen Feuerwehr und verbringt unter anderem Zeit mit seinem Traktor, Moped-Fahren und Holz hacken. Naturlieb sollte seine Liebste sein: "Mit meiner Zukünftigen würde ich auch einmal eine romantische Traktorfahrt durch den Wald machen." Auch mit seiner Mutter müsse sich seine Partnerin verstehen.

Ein Oldie mit 61 Jahren

Mit Karsten aus dem Ruhrgebiet kommt Musik ins Leben! Der 55-jährige Schlagersänger und Gebäudereiniger wünscht sich eine Frau, die seine Leidenschaft für die Musik teile. Ein kleines Ständchen ist da nicht ausgeschlossen: "Für die Richtige würde ich als Liebesbeweis auch ein eigenes Lied komponieren." Außerdem sollte sie "junggeblieben, kinderlieb, sportlich und aktiv" sein.

Klemens aus Hunsrück ist mit 61 Jahren der Oldie unter den Junggesellen. Er arbeitet als Sicherheitsfachkraft. Eine Tierhaarallergie dürfte für die große Liebe hinderlich sein: "Meine Kater Max und Moritz sind mir sehr wichtig". Dafür ist er ein geselliger Typ, der gerne grillt und auf Volksfeste geht.

(cam)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Bachelorette": Das sind die zwei Auserwählten für Nadines Finale.

Der Wettkampf um die letzte Rose und das Herz der Bachelorette dauert nur noch eine Woche. Hier die Kandidaten, die noch im Rennen sind - oder es mal waren.