Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und Maxdome frischen im Oktober wieder ihr Programm auf. Die zweite Staffel von "Stranger Things", die achte Staffel von "The Walking Dead" sowie die Fortsetzung der "Shannara Chronicles" - das sind die wichtigsten Streaming-Neustarts.

Die Highlights im Oktober auf Netflix

"Mindhunter"

Star-Regisseur David Fincher ("Sieben", "Fight Club", "The Social Network") übernahm bei "Mindhunter" die Rolle des Produzenten und führte bei einzelnen Episoden auch Regie. Man darf sich also auf eine gewohnt düstere Atmosphäre freuen.

Im Mittelpunkt der Serie steht FBI-Agent Holden Ford (Jonathan Groff), der in der im Jahre 1979 angesiedelten Eigenproduktion mit seinem Team Serienmörder befragt, um neue Methoden des Profiling zu entwickeln und so anderen Serienmördern schneller auf die Spur zu kommen.

Der Ausflug in die Abgründe menschlicher Seelen beruht auf wahren Begebenheiten.

"Mindhunter" hat am 13. Oktober weltweite Premiere bei Netflix.


"The Meyerowitz Stories"

"The Meyerowitz Stories" ist eine Tragikomödie des Regisseurs und Drehbuchautoren Noah Baumbach. Es ist die generationenübergreifende Geschichte dreier erwachsener Geschwister (Adam Sandler, Ben Stiller, Elizabeth Marvel), die mit dem langen Schatten kämpfen, den ihr starrköpfiger Vater (Dustin Hoffman) auf ihr Leben wirft.

Der Film ist alleine schon wegen seiner Starbesetzung sehenswert, Hoffmann glänzt in der Rolle des emeritierten jüdischen Kunstprofessors Harold Meyerowitz. Sandler wurde nach der Premiere der Netflix-Produktion in Cannes von Kritikern sogar als Oscar-Kandidat ins Gespräch gebracht.

"The Meyerowitz Stories" gibt es ab dem 13. Oktober bei Netflix zu sehen.


"Stranger Things" (2. Staffel)

Neuer Trailer und Poster verraten Details zur kommenden Staffel.


Fans der Serie "Stranger Things" mussten sich lange gedulden, jetzt steht endlich die zweite Staffel der Mystery-Serie in den Startlöchern.

Kurzer Rückblick auf Staffel eins: Der junge Will (Noah Schnapp) verschwindet im US-Bundesstaat Indiana spurlos, seine Mutter Joyce (Winona Ryder) macht sich auf die Suche.

Unterstützt von Freunden, Familienmitgliedern und der örtlichen Polizei stößt sie dabei auf höchst rätselhafte Umstände, geheime Regierungsexperimente, übernatürliche Kräfte und ein sehr merkwürdiges kleines Mädchen.

"Stranger Things" ist eine Hommage an Science-Fiction-Klassiker der 80er-Jahre sowie an Altmeister Stephen King und wurde vor allem für seine stimmungsvolle Atmosphäre gelobt. Man darf gespannt sein, wie es in der zweiten Staffel weitergeht.

Die zweite Staffel "Stranger Things" läuft ab dem 27. Oktober bei Netflix.

Die Highlights im Oktober auf Sky

"Babylon Berlin"

Die Krimi-Serie von Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries spielt im Berlin der Weimarer Republik.

Gereon Rath (Volker Bruch), junger Kommissar aus Köln, wird nach Berlin versetzt, um einen Fall um einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring zu lösen.

Was auf den ersten Blick eine simple Erpressung zu sein scheint, entpuppt sich bald als Skandal, der Gereons Leben und das seiner engsten Vertrauten für immer verändern wird.

"Babylon Berlin" erzählt auf Basis der international erfolgreichen Bestseller-Reihe von Volker Kutscher um Kommissar Gereon Rath im Berlin der 1920er-Jahre das ganze Panoptikum der schillernden Stadt zwischen Drogen und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus und ist die bislang teuerste deutsche Serien-Produktion.

"Babylon Berlin" läuft ab dem 13. Oktober bei Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand.


"Berlin Falling"

Und noch ein Film, der sich um die Hauptstadt dreht - allerdings in der heutigen Zeit. Als Frank (Ken Duken) auf dem Weg nach Berlin an einer Tankstelle Andreas (Tom Wlaschiha) in sein Auto steigen lässt, ahnt er nicht, dass dies verheerende Konsequenzen haben wird. Eine Bombe muss nach Berlin, ein Auftrag muss erfüllt werden, ein Kind ist in Lebensgefahr.

Ein Roadtrip beginnt, in dessen Verlauf mehrfach die Perspektive gewechselt und die Frage nach Gut und Böse aufgeworfen wird.

"Berlin Falling" ist ein schneller Thriller aus deutscher Produktion, der nur dreieinhalb Monate nach Kinostart seine Premiere auf heimischen Bildschirmen hat. Ken Duken übernimmt dabei nicht nur eine der Hauptrollen, sondern führt auch Regie.

"Berlin Falling" läuft ab dem 20. Oktober bei Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand.


"The Walking Dead (8. Staffel)"

Der Kampf mit Oberschurke Negan (Jeffrey Dean Morgan) hatte gerade begonnen, das Gefecht war in vollem Gange, als die siebte Staffel von "The Walking Dead" plötzlich endete. Ein fieser Cliffhanger, die Fans des Serien-Dauerbrenners mussten seit Frühjahr auf die Fortsetzung des Zombiespektakels warten.

In der achten Staffel dürfte nun zunächst der Krieg gegen Negan im Mittelpunkt stehen. Wie sich der Kampf der Überlebenden um Rick Grimes (Andrew Lincoln) darüber hinaus weiterentwickelt, wird mit Spannung erwartet.


Im Vorfeld sorgte etwa ein Trailer mit einem deutlich gealterten Rick bei den Fans für Diskussionen und Verwirrung. Was es mit dem Zeitsprung auf sich hat, wird in der neuen Staffel geklärt.

Die achte Staffel von "The Walking Dead" läuft ab dem 23. Oktober bei Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand.

Die Highlights im Oktober auf Amazon Prime

"James Bond 007 - Spectre"

"Spectre" ist der 24. Film aus der Reihe um den legendären Geheimagenten James Bond. Diesmal bekommt Bond es mit der Geheimorganisation SPECTRE und dem Bösewicht Ernst Stavro Blofeld, verkörpert von Christoph Waltz, zu tun.

Exotische Orte, jede Menge Action und schöne Frauen (Monica Belluci ist das älteste Bond-Girl der Filmreihe) sind die Zutaten, die für die typische 007-Atmosphäre sorgen.

Auch wenn die Kritiken gemischt ausfielen, lief "Spectre" sehr erfolgreich in den Kinos. Nun kann man den jüngsten Bond-Film ganz bequem vom heimischen Sofa aus sehen.

"James Bond 007 Spectre" gibt es ab dem 3. Oktober auf Amazon Prime zu sehen.


"The Shannara Chronicles (2. Staffel)"

Nicht erst seit "Game of Thrones" sind Fantasy-Serien ziemlich angesagt. Die "Shannara Chronicles" sind aber nicht so düster und hart, die Serie wirkt eher wie eine MTV-Version des Kampfes um den Eisernen Thron. Die Darsteller sind jung, durchgestylt und haben immer einen lockeren Spruch auf den Lippen.

Die Geschichte spielt in den "Vier Landen", einer postapokalyptischen Welt, die nach mehreren großen Kriegen in Nordamerika entstanden ist. Die Handlung dreht sich um den Halbelf Wil (Austin Butler), der als Findelkind aufgewachsen ist und erfährt, dass er vom Königsgeschlecht der Shannara abstammt.

Gemeinsam mit seinen hübschen Begleiterinnen Amberle und Eretria (Poppy Drayton und Ivana Baquero) trifft Wil auf Dämonen, Trolle und allerhand andere Monster. In der zweiten Staffel macht nun eine geheimnisvolle Organisation (so etwas gibt es nicht nur bei James Bond) namens "The Crimson" Jagd auf die Elfen.

"The Shannara Chronicles (2. Staffel)" läuft ab dem 12. Oktober auf Amazon Prime.

Kuriose Klage gegen Es

Burger King geht gegen Film vor. Der sei Werbung für McDonald's.

"John Wick: Kapitel 2"

Fiese Geheimorganisation zum Dritten ... Mit eben so einer bekommt es nämlich auch John Wick (Keanu Reeves) in der Fortsetzung des Actionfilms um den Auftragskiller im Ruhestand zu tun.

Wieder Mal will John Wick endlich das Leben genießen, doch ein Blutschwur verpflichtet ihn, einem altem Kollegen zu helfen. Dieser soll eine internationale Organisation von Auftragskillern unter Kontrolle bringen und braucht dafür die Hilfe von John Wick.

Wick reist nach Rom und trifft in der Ewigen Stadt auf einige der gefährlichsten Killer weltweit. Auch der zweite Teil von John Wick macht keine Kompromisse und bietet ultraharte, perfekt choreografierte Action.

"John Wick: Kapitel 2" gibt es ab dem 16. Oktober auf Amazon Prime zu sehen.

Die Highlights im Oktober auf Maxdome

"Milk"

"Milk" erzählt die wahre Geschichte von Harvey Milk (Sean Penn), der als erster Homosexueller in Kalifornien in ein öffentliches Amt gewählt wurde.

Der Film von Gus Van Sant war bei den Oscars 2009 insgesamt achtmal nominiert und konnte zwei der begehrten Trophäen absahnen: bestes Original-Drehbuch und bester Hauptdarsteller - Sean Penn erhielt seinen zweiten Academy Award.

"Milk" läuft ab dem 1. Oktober bei maxdome


"Her"

Anspruchsvoll geht es bei Maxdome weiter, das Thema von "Her" ist angesichts der immer größeren Verbreitung von Sprachassistenten aktueller denn je. Der schüchterne Theodore Twombly (Joaquin Phoenix) verliebt sich in Samantha - die Stimme seines neuen Betriebssystems.

Phoenix und Scarlett Johansson spielen in einer der ungewöhnlichsten Liebesgeschichten der letzten Jahre. Obwohl Johansson es allein mit ihrer Stimme schafft, den Zuschauer in ihren Bann zu ziehen, wurde sie für eine Nominierung für die Golden Globes abgelehnt, da sie im Film nicht zu sehen ist.

"Her" steht ab dem 24. Oktober im Maxdome-Paket zur Verfügung.
Bildergalerie starten

Emoji-Filmquiz: Welche Filme suchen wir?

Filme erklärt durch Emojis - zeigen Sie, dass Sie es drauf haben!