Die "Sommerhaus"-Gewinner Elena Miras und Mike Heiter müssen sich mit massiven Anfeindungen im Netz auseinandersetzten. Teilweise gibt es sogar Morddrohungen - auch gegen die kleine Tochter Aylen.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Unfassbare Entgleisungen im Umfeld der "Das Sommerhaus der Stars"-Gewinner Elena Miras (27) und Mike Heiter (27).

Wie die beiden in einem Videobeitrag auf der Webseite des Senders RTL berichten, erreichten sie im Netz neben wüsten Beschimpfungen sogar Morddrohungen, die auch auf ihre kleine Tochter Aylen (1) abzielen.

Es sei krankhaft, wie man versuche, sie fertig zu machen, berichtet Elena.

Mike Heiter mit Erklärungsversuch

Solange die 28-Jährige das Ziel solcher Hass-Kommentare sei, habe sie kein Problem damit. Nicht zuletzt teilte auch sie selbst im "Sommerhaus" mächtig gegen ihren Freund und andere aus, teilweise mit Schimpfwörtern weit unter der Gürtellinie garniert.

Doch wenn ihre Tochter involviert werde, höre für sie der Spaß auf und eine Grenze wäre überschritten: "Wenn Aylen ins Spiel kommt, wissen die, sie haben uns getroffen." Mike hat hingegen sogar einen Erklärungsversuch für die Anfeindungen parat: "Vielleicht sind die auch alle nur neidisch."

Mike und Elena stehen weiterhin zusammen

Trotz der Wutanfälle im "Sommerhaus" stehen Mike und Elena weiterhin zusammen und zeigten das ihren Fans auch via Instagram. Mike postete ein Bild der beiden in lustiger Maskerade und schrieb nach dem Triumph dazu:

"Dumm und Assi haben gewonnen. Wer hätte das gedacht?" Die beiden seien das beste Beispiel, dass man eine Beziehung nicht einfach aufgeben, sondern darum kämpfen solle: "Ich liebe dich, Baby." (dr)  © spot on news

"Das Sommerhaus der Stars": So hart eskalierten Elena & Co.

Tränen, üble Beleidigungen und fast eine Schlägerei – das Halbfinale von "Das Sommerhaus der Stars" hatte es definitiv in sich.