Fans von David Bowie bekommen mit "Stardust" demnächst einen filmischen Einblick in das Leben ihres Idols. Nun soll feststehen, wer das Musikgenie in dem Biopic verkörpern soll.

Mehr Kino-News finden Sie hier

David Bowie gilt als einer der erfolgreichsten Interpreten der Rock- und Popmusik. Jetzt kommt sein Leben auf die große Leinwand.

Johnny Flynn soll im Biopic "Stardust" David Bowie verkörpern.

Wie unter anderem das Branchenportal "The Hollywood Reporter" berichtet, steht nun offenbar fest, wer den Musiker in "Stardust" verkörpern soll: Johnny Flynn.

Der Brite ist bislang vor allem als Mitglied der Band "Johnny Flynn & the Sussex Wit" und Hauptdarsteller in der Serie "Lovesick" bekannt. Im Kino war er unter anderem in dem britischen Psychothriller "Beast" (2017) zu sehen.

"Stardust" erzählt von David Bowies Anfängen

Laut "The Hollywood Reporter" handelt "Stardust" vom ersten USA-Besuch des Briten im Jahre 1971. Eine Reise, bei der David Bowie Inspiration für sein Alter Ego Ziggy Stardust fand und er schließlich zum Weltstar avancierte.

Neben Johnny Flynn sollen auch Jena Malone und Marc Maron in dem Biopic mitspielen. Regie soll Gabriel Range führen. Das Drehbuch stammt dem Branchenportal zufolge von Christopher Bell.

Die Dreharbeiten für "Stardust" sollen im Juni 2019 starten. Wann der fertige Film über David Bowie in den Kinos Premiere feiert, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.  © 1&1 Mail & Media / CF