• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 19. April.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

Ben übernimmt spontan die Kinder, dabei wirft Sam vor der Werkstatt aus Versehen ein teures Motorrad um. Der Schaden ist groß. Darüber kommt es zwischen Ben und Hendrik zum Streit.

Amelie hat sich eine kleine Verletzung zugezogen, will sich aber nicht von Sara versorgen lassen. Amelies arrogantes Verhalten trifft bei Sara einen Nerv: Das Pflegepersonal wird grundsätzlich schlecht behandelt und bezahlt.

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Rosalie schafft es nicht, Michael von Arianes Erpressung zu erzählen und schiebt Ausreden für ihre Entscheidung vor. Michael ist enttäuscht und ahnt, dass Rosalie ihm etwas verschweigt.

Vanessa will Shirin nicht glauben, dass Max sie nur als Trostpflaster benutzt. Sie macht sich weiter Hoffnung, er würde doch irgendwann erkennen, was für eine tolle Frau sie ist.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Easy und Monika sehen ein, dass die Schillerallee zu klein für zwei Büdchen ist. Sie einigen sich auf einen letzten, alles entscheidenden Kampf.

Till ist kurz vor dem Ziel: Das Haus seiner Eltern wird bald wieder seiner Familie gehören - zumindest zur Hälfte. Dass er damit Evas Existenz ruiniert, nimmt er billigend in Kauf.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Malu ahnt, dass Chiaras Knie nicht ausgeheilt ist. Chiara leugnet das zwar, aber mit den richtigen Übungen gelingt es Malu, Chiara zu entlarven.

Nachdem Justus' Verbündete die Seiten gewechselt hat und im Team Finn für den Vorsitz antritt, sehen sich Jenny, Christoph und Finn fast am Ziel.

Isabelle fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass Kim sich nun als Geschäftsführerin im "Prunkwerk" austobt.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Erik sucht den Kontakt zu einem Kumpel von früher, um herauszufinden, ob das Mädchen mit einer Menschenhandel-Bande in Verbindung steht. Vor Merle versucht er, das zu verbergen. Doch als er mit seiner Ausrede auffliegt, glaubt Merle, Erik habe vor, wieder krumme Geschäfte zu machen.

Vor Katrin gibt Maren zu, dass ihr die unkomplizierte Zeit mit dem ulkigen Typen guttut. Schließlich lädt Michi Maren ein, ihre lustige Tanznacht zum Hobby zu machen.

Wolfgang Bahro
Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?


  © 1&1 Mail & Media/spot on news