• Amira Pocher wird künftig am Freitagabend nicht mehr bei VOX zu sehen sein.
  • Der Sender hat ihre Show "Die Superzwillinge" überraschend abgesetzt.

Mehr TV-News finden Sie hier

Keine "Die Superzwillinge" mehr am Freitagabend bei VOX. Der Privatsender hat überraschend die erste eigene Show von Amira Pocher nach vier Folgen wieder aus dem Programm genommen. Auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news bestätigte der Sender die Absetzung. Die verbliebenen zwei Folgen würden auf RTL+ zu sehen sein, heißt es in einem Statement. Eine Ausstrahlung auf VOX sei aktuell nicht mehr geplant.

Zu schwache Quoten für Amira Pocher?

Grund für das Ende sind offensichtlich zu schwache Quoten. Wie der Branchendienst "DWDL" meldet, startete die neue Dokusoap zwar ordentlich, erreichte aber am vergangenen Freitag mit nur 240.000 Zuschauern und einem Marktanteil von schwachen 1,8 Prozent ihren Tiefpunkt.

Pocher begleitet in "Die Superzwillinge" in insgesamt sechs Folgen acht eineiige Zwillingspaare, die sich in unterschiedlichen Challenges beweisen müssen. In der Finalshow winkt eine Siegprämie.

"Princess Charming" und "Titanic" statt "Die Superzwillinge"

Bereits in den letzten Wochen standen die Folgen bei RTL+ ab Mittwochabend im kostenpflichtigen Premium-Bereich bereit und waren dann ab Freitagabend im Free-Bereich für sieben Tage abrufbar.

Daran würde sich nichts ändern, so der Sender weiter. Als Ersatz im linearen TV werden zunächst am Freitagabend, den 3. Dezember, ab 20:15 Uhr, die letzten drei Folgen von "Princess Charming" gezeigt. Am Freitag, den 10. Dezember, gibt es stattdessen den Klassiker "Titanic" ab 20:15 Uhr.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Aus bei RTL: Oliver Pochers „Pocher - gefährlich ehrlich“ Show wird abgesetzt

Aus bei RTL: Oliver Pochers "Pocher - gefährlich ehrlich"-Show wird abgesetzt

Seit Mai 2020 moderiert der Comedian Oliver Pocher die Late-Night-Show "Pocher - gefährlich ehrlich!" auf RTL. Jetzt bestätigte der Sender das Aus des Formats.