Die Niederländerin Sylvie Meis will auch nach dem unfreiwilligen Abschied von der RTL-Show "Let's dance" im TV-Geschäft weiter aktiv bleiben.

"Es sollte klar sein, dass ich mit meiner TV-Karriere noch nicht abgeschlossen habe", sagte die 39-jährige Moderatorin in einem Gespräch der Illustrierten "Gala".

Alles über Sylvie Meis

"Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich mir in diesem Moment vor allem eines denke: "Watch me, jetzt erst recht!""

Vergangene Woche wurde bekannt, dass der Kölner Privatsender RTL in der nächsten Staffel ab Frühjahr 2018 auf die Österreicherin Victoria Swarovski (24) als Co-Moderatorin neben Daniel Hartwich setzt.

Swarovski kann Enttäuschung verstehen

"Wir haben miteinander gesprochen, ja", sagte Swarovski der Zeitschrift. "Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sie enttäuscht ist. Und ich kann auch verstehen, dass einige Fans ihren Frust an mir auslassen. Sylvie und ich wissen aber beide, dass es nicht meine Schuld war."

Bildergalerie starten

Let's Dance 2018: Das ist die Ex-Gewinnerin und neue Moderatorin Victoria Swarovski!

Von der Popsängerin zur etablierten Moderatorin: Victorias Karrierekurs steht auf Erfolg. Das Leben des Glamour-Girls in Bildern!

© dpa