Boerne und Thiel aus Münster sind die derzeit beliebtesten "Tatort"-Ermittler. Mit ihrem neuen Fall "Schwanensee" haben sie auch einen neuen persönlichen Quotenrekord aufgestellt: 13,63 Millionen Zuschauer schalteten am Sonntagabend ein. In der ewigen Hitliste schaffen sie es damit aber nur auf den zehnten Platz. Ein Überblick über die Top-20-Quotenerfolge beim "Tatort".

Der Münsteraner "Tatort" "Schwanensee" wurde von fast 14 Millionen Zuschauern gesehen (Online-Zuschauer nicht einberechnet). Damit schaffen es Frank Thiel (Axel Prahl) und Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) auf Platz 10 der ewigen "Tatort"-Hitliste. In den Top 20 sind sie damit insgesamt sechsmal vertreten und damit die meistgesehenen Ermittler seit der Zählung 1991.

Auch Til Schweiger in den "Tatort"-Top-20

Die meisten der Top-20-"Tatort"-Fälle kommen aus den 1990er-Jahren. Abgesehen von den Münsteranern schafft es nur das seit 2013 ermittelnde Hamburger Team von Nick Tschiller (Til Schweiger) und Yalcin Gümer (Fahri Yardim) in die vorderen Reihen: Mit 12,74 Millionen Zuschauern für ihren Debütfall "Willkommen in Hamburg" landen sie immerhin auf dem 18. Platz der erfolgreichsten "Tatorte".

Der neueste Münsteraner Fall "Schwanensee" teilt sich den zehnten Platz mit einem Fall aus Frankfurt. 1992 lockte der Fall "Verspekuliert" mit dem Leiter der Mordkommission Edgar Brinkmann (Karl-Heinz von Hassel) 13,63 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

Ulrike Folkerts leitet die Top 5 ein

Die erfolgreichste Kommissarin ist Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), die in Ludwigshafen ermittelt. Der "Tod im Häcksler" sichert sich mit 14,46 Millionen Zuschauern Platz 5 der ewigen "Tatort"-Hitliste.

Auf Platz drei und vier hat sich das Hamburger Duo Paul Stoever (Manfred Krug) und Peter Brockmöller (Charles Brauer) ermittelt. "Experiment" und "Stoevers Fall" (beide 1992) hatten am Abend ihrer Ausstrahlung jeweils einen Marktanteil von 50 Prozent und 15,29 Millionen beziehungsweise 15,86 Millionen Zuschauer.

Einsam an der Spitze: Götz George als Schimanski

Die ersten beiden Plätze sichert sich Horst "Schimmi" Schimanski gespielt von Götz George. Der raubeinige Kommissar ermittelt 1991 mit "Kinderlieb" für 16,07 Millionen und mit "Der Fall Schimanski" für 16,68 Millionen Fernsehzuschauer.

(mam)