Die Göttin bei "The Masked Singer" ist das schwerste Kostüm. Darunter war eine Schauspielerin, die sich in Folge 3 demaskieren musste. Hätten Sie es gewusst?

Mehr "The Masked Singer"-News finden Sie hier

Das schwerste "The Masked Singer"-Kostüm ist das der prunkvollen Göttin. Welcher Promi mag sich wohl darunter verbergen? Kann er oder sie bei der Performance die Zuschauer überzeugen, um einer Demaskierung zu entgehen? Nein! In der dritten Folge musste sich die Göttin demaskieren.

"The Masked Singer": Wer ist die Göttin?

Vor der dritten Folge, als die Göttin aussteigen musste, wurde viel spekuliert: Sang da etwa Barbara Schöneberger oder doch Birgit Schrowange? Weitere Vermutungen waren Inka Bause, Conchita Wurst und Paula Lambert.

Die Jury glaubte in der dritten Folge, dass es keine Sängerin sei. Ruth Moschner war sich ziemlich sicher, dass es ihre Freundin Paula Lambert sei. Luke Mockridge dachte an Lottofee Maren Gilzer. Rea Garvey hatte Ulla Kock am Brink im Visier.

Lesen Sie auch: Das Finale zu "The Masked Singer" im Live-Ticker.

Am Ende demaskierte sich die Göttin und niemand hatte recht. Weder die Zuschauer, die auf Judith Williams tippten noch die Jury. Es präsentierte sich die Schauspielerin Rebecca Immanuel. Die sagte nach ihrem Aus: Es sei einfacher Kinder zu kriegen, als bei "The Masked Singer" mitzumachen.

Lesen Sie auch: Angelo Kelly und Rebecca Immanuel lassen ihre Masken fallen: Lesen Sie hier, wie Show 3 verlaufen ist.

Die bekannten Indizien zur Göttin

  • Ich strahle erhabene Ruhe und Gelassenheit aus.
  • Mein Kostüm wiegt 35 Kilogramm.
  • Ich habe mein Wissen auf der ganzen Welt gesammelt. (1. Folge)
  • Ich will euch positiv stimmen. Öffnet eure Herzen für neue Träume. (1. Folge)
  • Ich bin die Beschützerin des Guten und die Mutter aller Wünsche. (1. Folge)
  • Meine Disziplin ist es, Liebe zu verbreiten. (1. Folge)
  • Hinter dieser Maske werde ich die Geschichte meines Lebens singen. (1. Folge)
  • Als Göttin hat man viele Namen: Assistentin des Lichts, Ursprung des Kults, Friedensstifterin. (2. Folge)
  • Lasst euch nicht von meinem güldenen Haupt blenden. (2. Folge)
  • Liebe kommt an, ich habe euch meine Liebe geschickt. (3. Folge)
  • Ihr gibt mir Kraft. (3. Folge)
  • Etikette bewahren ist die Kunst der Gemeinschaft. (3. Folge)
  • Aus dem Korsett lösen, einen Schnitt machen und Zuschauer unterhalten. (3. Folge)
  • Die richtigen Worte zu finden, ist meine göttliche Berufung. (3. Folge)

(tae/sap)

Lesen Sie auch: Alle Sendetermine zu "The Masked Singer" im Überblick.

Die weiteren Kostüme bei The Masked Singer:

Bildergalerie starten

"The Masked Singer": Diese US-Stars waren schon Kandidaten

Die zweite Staffel von "The Masked Singer" geht am 10. März in Deutschland an den Start. In der ProSieben-Show singen prominente Kandidaten, die ihre Identität hinter Masken verstecken. Auch in den USA ist das Format ein riesiger Erfolg: Einige Top-Stars haben sich schon in den bunten Kostümen versteckt.

  © spot on news

Teaserbild: © imago images/Future Image