Bald startet die Herbst-Staffel von "The Masked Singer" - inklusive neuem Rate-Team. Das besteht diesmal aus zwei früheren Kandidaten der TV-Show: Sonja Zietlow und Bülent Ceylan.

Mehr Infos zu "The Masked Singer" finden Sie hier

Die ProSieben-Show "The Masked Singer" bekommt in ihrer neuen Staffel ein neues Rate-Team. Der Sender verriet außerdem den Termin für den Staffel-Start.

Wann startet "The Masked Singer" 2020 im Herbst?

Dass es eine dritte Staffel geben werde, hat ProSieben bereits im Frühjahr bekannt gegeben. Jetzt steht fest: Ab dem 20. Oktober dürfen wieder zehn Prominente unter Kostümen singen - und Millionen Zuschauer müssen erraten, wer darunter steckt.

Die erste Folge beginnt wie gewohnt am Dienstag um 20:15 Uhr. Der Sender dreht live in Köln.

Wer ist in der Jury bei der Herbststaffel von "The Masked Singer"?

Moderatorin Sonja Zietlow (52) und Komiker Bülent Ceylan (44) werden künftig versuchen, die singenden Promis unter ihren Kostümen zu enttarnen, wie der Sender mitteilte.

Beide waren selbst mal Kandidaten in der Show - Zietlow sang in der Frühjahrsstaffel 2020 im flauschigen Hasen-Kostüm, Bülent trat im Vorjahr als Engel an - und war in der zweiten Staffel auch schon als Gast-Juror dabei. Auch im Herbst 2020 wird das Rate-Duo um einen wöchentlich wechselnden Gast ergänzt.

"Bei einer so großen Show wie "The Masked Singer" ist es uns wichtig, dass wir dem Zuschauer in einer vertrauten Show immer wieder einen frischen Impuls schenken", erklärte ProSieben-Chef Daniel Rosemann.

Zietlow und Ceylan könnten sich "perfekt in die Gefühlswelt der Stars unter den Masken hineinversetzen". Vor allem die Personalie Zietlow ist interessant - über Jahre hat man die Dschungelcamp-Moderatorin gedanklich mit dem Konkurrenz-Sender RTL verbunden.

Was passiert mit der Jury um Ruth Moschner und Rea Garvey?

Der Wechsel bedeutet nach ProSieben-Angaben allerdings keinen dauerhaften Abschied vom bisherigen Rate-Team aus Ruth Moschner und Rea Garvey. In einer kommenden Frühjahr-Staffel seien beide wieder dabei, erklärte der Sender. (dpa/lag/sap)

Dschungelcamp 2021: Steht die TV-Show vor dem Aus?

Aufgrund der Coronakrise ist es möglich, dass TV-Fans im nächsten Jahr auf "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" verzichten müssen. © ProSiebenSat.1