Die Kandidaten bei "The Voice Kids" wünschen sich (fast) immer nur eins: Die Mentoren Lena Meyer-Landrut, oder Henning Wehland und Johannes Strate sollen für sie auf den Buzzer drücken. Dem 14 Jahre alten Lukas ist das nicht genug: Er will Lenas Handynummer.

Lena Meyer-Landrut hat sich zum Auftakt der Blind Auditions von "The Voice Kids" besonders schwer getan, geeignete Kandidaten für ihr Team zu finden. Denn entweder die 8 bis 14 Jahren Kinder entschieden sich für die anderen Mentoren Henning Wehland und Johannes Strate, oder aber sie drückte nicht auf den Buzzer. Lukas, ein Schüler aus Hannover, ist hingegen von der Sängerin angetan. "Ich wünsche mir, dass sich vor allem Lena umdrehen wird", sagt er noch im Vorfeld seines Auftritts. Nicht ohne Grund, denn der 14-Jährige ist ein Mädchenschwarm. "Ich habe so um die 60 bis 80 Handynummern von Frauen", prahlt er. Nur eine Nummer fehlt dem Mini-Womanizer in seiner Sammlung: die von Lena Meyer-Landrut. Also muss er Gas geben.

Lukas tritt mit dem Song "Can't Hold Us" von Macklemore auf und kann Lena dann auch tatsächlich überzeugen. Sie drückt als einzige der drei Juroren auf den Buzzer. Nach einer festen Umarmung und Komplimenten zu seinem musikalischen Talent fasst der Schüler sich ein Herz und fragt Lena: "Kann ich deine Nummer haben?" Die Sängerin fühlt sich geschmeichelt und lacht: "Du bist eine Granate." Ihre Handynummer will sie aber doch nicht rausrücken. Immerhin ist ein gemeinsames Selfie-Foto mit Lena drin. Auch schön. (kom)