Au Revoir Andreas Bourani, hallo Mark Forster: Der Sänger sitzt künftig in der Jury von "The Voice of Germany". Das sind die Coaches der kommenden siebten Staffel.

Mehr Infos zu Mark Forster

"The Voice Kids"-Coach Forster verfolgt damit einen perfiden Plan.


Mark Forster ist von den Kleinen zu den Großen aufgestiegen. Der Sänger ("Au Revoir", "Chöre") ist ab der siebten Staffel einer der Coaches von "The Voice of Germany".

"Ich platze vor Stolz und Vorfreude", zitieren ihn die Sender Sat.1 und ProSieben in einer Pressemitteilung.

Der 33-Jährige kennt das Konzept der Show bestens. Forster sitzt bereits seit drei Staffeln bei "The Voice Kids" als Coach auf dem Sessel.

Auch das Sieger-Gen bringt er mit. 2016 gewann der Sänger mit Lukas die Show.

Die Coaches von "The Voice of Germany"

"The Voice Kids" bleibt Forster trotzdem treu. Bei der sechsten Staffel der Kids-Ausgabe, die im Frühjahr 2018 laufen soll, ist er weiterhin dabei.

Bei der Erwachsenen-Version räumt Andreas Bourani für Forster seinen Platz als Coach. Die restlichen Jurymitglieder bleiben dieselben:

  • Yvonne Catterfeld
  • Samu Haber
  • "Fanta 2" (Smudo und Michi Beck)

Auch bei den Moderatoren ändert sich nichts: Model Lena Gercke und Thore Schölermann führen weiterhin durch die Show.

Die Aufzeichnungen für die siebte Staffel von "The Voice of Germany" beginnen bereits in wenigen Tagen, im Herbst sollen die neuen Folgen auf ProSieben und Sat.1 zu sehen sein.


Teaserbild: © Sat.1, ProSieben/ Richard Hübner