Erst im Mai gab Samu Haber bekannt, sich eine Auszeit von "The Voice of Germany" zu nehmen. Nun soll es einen Nachfolger für den Schmusefinnen geben: Es ist niemand Geringeres als Michael Patrick "Paddy" Kelly.

Mehr Infos zu "The Voice of Germany" finden Sie hier

Wie die "Bild" berichtet, sieht es ganz danach aus, dass Zuschauer Paddy Kelly bald regelmäßig im Fernsehen erleben werden. Der Grund: Der 40-Jährige soll in der kommenden Staffel von "The Voice of Germany" auf dem Show-Sessel Platz nehmen.

Dem Medienbericht zufolge sollen die Dreharbeiten zu der Casting-Show bereits in zwei Wochen beginnen.

Aktuell reist der gebürtige Ire und das drittjüngste Mitglied der einst megaerfolgreichen Kelly Family im Rahmen seiner "iD"-Tour solo durch Deutschland.

Vier Konzerte müssen aufgrund eines neuen, noch unbekannten Projektes verschoben werden. Grund hierfür könnte sein neuer TV-Job bei "The Voice of Germany" sein.

Paddy Kelly hat Musikshow-Erfahrung

Für Paddy Kelly wäre es jedenfalls nicht das erste Musik-Format, bei dem er mitwirkt. Im vergangenen Jahr war er in der VOX-Show "Sing meinen Song" dabei.

Dort zeigte sich der Musiker sehr emotional – insbesondere Lena-Meyer Landruts Performance seines Songs "Mama" rührte Paddy Kelly zu Tränen.

Paddy Kelly soll Samu Haber ersetzen. Haber, Frontmann von "Sunrise Avenue", war 2013 das erste Mal als Coach bei "The Voice of Germany" zu sehen. Zuletzt wirkte er neben Mark Forster, Yvonne Catterfeld und dem Fanta-4-Duo Michi Beck und Smudo als Juror mit.

Mit der georgischen Sängerin Natia Todua hatte Samu 2017 die Staffel gewonnen.   © 1&1 Mail & Media / CF